Bitte aktivieren Sie Java-Skript, um ab-in-den-urlaub.ch korrekt nutzen zu können.

Portugal

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise Späteste Rückreise
 

Die beliebtesten Regionen in Portugal

Portugal Landkarte Algarve Azoren Lissabons Küsten Madeira Porto Santo Portugal (Sonstiges)

Hotels Portugal - Die beliebtesten 4.065 Hotelangebote

10.559 Hotelbewertungen
Durchschnittliche Hotelbewertung
3,8
82% Gesamt-Empfehlungen
CHF
CHF
1.
Orca Praia Funchal, Madeira, Portugal
  • 4,0
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

2.
PortoBay Falesia Praia da Falesia, Algarve, Portugal
  • 4,4
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

3.
Golden Residence Funchal, Madeira, Portugal
  • 4,3
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

4.
Tivoli Marina Portimao Portimao, Algarve, Portugal
  • 4,3
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • Übernachtung mit Frühstück Studio

  • Übernachtung mit Frühstück Studio

  • Übernachtung mit Frühstück Studio

  • Übernachtung mit Frühstück Studio

5.
Jardim Atlantico Prazeres, Madeira, Portugal
  • 4,2
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • Halbpension Studio

  • Halbpension Studio

  • Halbpension Studio

  • Halbpension Studio

6.
Four Views Oasis Canico de Baixo, Madeira, Portugal
  • 4,1
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

7.
  • 4,3
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • Übernachtung Studio

  • Übernachtung Studio

  • Übernachtung Studio

  • Übernachtung Studio

8.
Savoy Calheta Beach Calheta, Madeira, Portugal
  • 3,9
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

9.
Enotel Baia Ponta do Sol, Madeira, Portugal
  • 4,1
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

10.
LTI Pestana Grand Funchal, Madeira, Portugal
  • 4,4
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

  • Übernachtung mit Frühstück Doppelzimmer

Es sehen sich gerade 20 Personen Reisen nach Portugal an.
Seite

Die beliebtesten Regionen in Portugal

Portugal Landkarte Algarve Azoren Lissabons Küsten Madeira Porto Santo Portugal (Sonstiges)

Reiseinformationen für Portugal

PT
  • Hauptstadt: Lissabon
  • Amtssprache: Portugiesisch
  • Zeitzone: MESZ -1 Stunde
  • Fläche: 92.090 km²
  • Einwohner: 10736000
  • Währung: Euro
  • Strom: 230 V, 50 Hz, ein Adapter wird empfohlen
  • Flugdauer: ca. 3 Stunden
  • Impfschutz: Ratsam sind Impfungen gegen Hepatitis A und Hepatitis B.

Portugal - Land und Leute

Zu dem südeuropäischen Portugal gehören Madeira sowie die Inseln der Azoren. Die einzige Grenze auf dem Festland befindet sich im Norden und Osten des Landes, nämlich zu Spanien. Sowohl im Süden als auch im Westen ist das Land vom Atlantik umgeben. Die Hauptstadt Portugals ist Lissabon, in der etwa 546.000 Portugiesen von insgesamt circa 10,6 Millionen leben. Die Landesfläche der Republik wird auf 92.212 Quadratkilometer beziffert. Portugal wird gern für Aufenthalte im Sommer gewählt, da es schöne Strände gibt. Aber auch andersgeartete Reisen sind empfehlenswert: etwa in Form von Städtereisen, um die Kultur und Geschichte der Republik kennenzulernen. Zudem sind die unterschiedlichsten Aktivitäten während eines Aufenthalts in Portugal möglich – Wassersport, Wandern und Radfahren sind nur drei hiervon.

Portugals Geschichte geht bis auf 2000 vor Christus zurück

Das Staatsgebiet Portugals wurde vermutlich bereits 2000 vor Christus von Iberern besiedelt und ab dem 3. Jahrhundert vor Christus durch die Römer erobert. Sie gaben dem Hafen der Siedlung Cale den Namen Porto Cale. Aus dieser Bezeichnung entwickelte sich im Laufe der Geschichte der Name Portugals und der Stadt Port. Ende des 14. Jahrhunderts hatte sich Portugal als Nation behauptet, weitete seine Grenzen aus und stieg im 15. Jahrhundert zu einer Weltmacht auf, was sie hauptsächlich Heinrich dem Seefahrer verdanken konnten. Er wollte für den Handel mit Bodenschätzen und Gewürzen den Seeweg nach Indien entdecken, was aber erst 1498 Vasco da Gama gelang. Die Portugiesen erschlossen die Azoren, Madeira, die Kapverden und weitere Gebiete als Kolonien, zu denen nach der Entdeckung Brasiliens durch Pedro Alvares Cabral noch einige hinzukamen. Durch den Aufstieg der Niederlande und Englands als Seefahrernationen verlor Portugal an Wirtschaftsmacht. Zahlreiche Kriege beutelten das Land und führten zu regelmässigem Neuaufbau der Infrastruktur.Mit dem Ende der Monarchie im Jahr 1910 wurde die erste Republik ausgerufen. Portugal erlebte in 16 Jahren mit acht Präsidenten 45 Regierungen. Nach 26 Putschversuchen hatte ein Militärputsch im Jahr 1926 erstmals Erfolg. Damit wurde die demokratische Ära Portugals beendet. Der Volkswirtschaftsprofessor Antonio de Oliveira Salazar schaffte es zwar, mit seinem Konzept des neuen Staates, des sogenannten "Estado Novo", einen ausgeglichenen Staatshaushalt zu schaffen, führte aber das Land in den folgenen Jahrzehneten in eine politische und wirtschaftliche Isolation. Nach seinem Tod im Jahr 1968 endete mit der “Nelkenrevolution", einem Putsch der Militärs, die Diktatur und Portugal wurde zur Demokratie. In der Folge entliess das Land seine Kolonien und führte 1976 die ersten freien Wahlen ein. Seitdem hat sich Portugal zu einem modernen und wirtschaftlichen starken Land entwickelt.

Das geografisch reizvolle Portugal

Geografisch ist Portugal ein sehr interessantes Land für Urlauber und unterteilt sich mit dem bis zu 1991 Meter hohem Gebirge Serra da Estrela, dem gebirgigen Norden und dem flacheren und hügeligen Süden in ein landschaftlich sehr abwechslungsreiches Staatsgebiet. Die durch die Flusstäler und tiefe Schluchten unterteilte nordöstliche Hochebene liegt zwischen 400 und 1.000 Meter über dem Meeresspiegel. Das Land fällt nach Westen zu einer fruchtbaren Ebene ab. Einzigartig ist auch das Tal des Tejo südlich der Serra da Estrela. Beidseitig des Tejo liegt das Tiefland des Ribatejo, das zu den fruchtbarsten Gebieten Portugals gehört.

Wann nach Portugal reisen?

Insbesondere in der Zeit von April bis Oktober herrscht angenehmes mediterranes Klima, wobei in den Sommermonaten in Lissabon und an der Algarve aber Temperaturen von über 35 Grad Celsius erreicht werden. Auf den Azoren und auf Madeira kann man, dank des dort herrschenden subtropischen Klimas, auch Aufenthalte im Sommer planen. In den Wintermonaten ist verstärkt mit Wind und Regen zu rechnen. Auch an der Algarve fällt Regen vorzugsweise in den Wintermonaten, nichtsdestotrotz werden in den Monaten Dezember und Januar noch Höchsttemperaturen von bis zu 16 Grad Celsius erreicht. Im nördlichen Portugal werden im Schnitt etwa drei Grad Celsius weniger erzielt, zudem müssen auch ausserhalb der Wintermonate Regenfälle eingeplant werden. Dafür zeichnet sich Vegetation im nördlichen Landesteil durch wesentlich mehr Grün aus.

So lässt sich Portugal erreichen

Da es von Deutschland aus mindestens 2.500 Strassenkilometer bis nach Portugal sind, sollte für die Anreise ein Flug gewählt werden. Zur Verfügung stehen dann drei Zielflughäfen: der Flughafen Faro für die Algarve, der Airport in Porto für Ziele im Norden des Landes und der Flughafen Lissabon für alle, die in das Landesinnere reisen möchten. Entscheidet man sich für die Anreise ohne eigenen PKW, stehen für grössere Entfernungen regelmässig verkehrende Busse und staatliche Züge zur Wahl, deren Nutzung zudem recht günstig ist. Eine weitere Alternative sind Taxis: Taxifahrten sind in Portugal verhältnismässig günstig. Jedoch sollte darauf geachtet werden, dass der Fahrer keine Umwege wählt oder einen teureren Tarif veranschlagt.

Das sollte berücksichtigt werden

  • In Portugal kommt dem Abendessen die Rolle der Hauptmahlzeit zu. Vor 20 Uhr gehen die Portugiesen normalerweise aber nicht essen, sodass man sich zumindest in touristisch weniger frequentierten Orten entsprechend lange gedulden muss.
  • Sollte man womöglich einmal nicht zufrieden sein mit dem bestellten Gericht, kann man nach dem Beschwerdebuch "livro de reclamação" (Beschwerdebuch) fragen und seine Beschwerde auch auf Englisch oder Deutsch hineinschreiben.
  • Mit dem Trinkgeld verhält es sich in Portugal ebenso wie in Deutschland: Wer mit dem Essen und mit dem Service zufrieden war, sollte einige Euro Trinkgeld geben beziehungsweise auf dem Tisch liegen lassen.
  • Die Steckdosen des Landes entsprechen denen in Deutschland, sodass keine Adapter mitgeführt werden müssen für elektrische Geräte.

Portugal - Erleben und Geniessen

Portugal ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert: Sind es im Sommer beispielsweise die Seebäder Estoril und Cascais und diverse Orte an der Algarve, werden in den übrigen Jahreszeiten auch gern attraktive Städte besucht – und zwar nicht nur Lissabon. Auf jeden Fall sehenswert ist die Altstadt von Porto, die Ribeira, die sich am Douro befindet, auf dem noch häufig Portweinboote zu beobachten sind. Die Stadt Évora wartet auf mit einer Vielzahl geschichtsträchtiger Bauwerke, die nicht nur der Gotik und Renaissance, sondern sogar dem Mittelalter entstammen. Für alle, die eine grandiose Aussicht über die vielfältige Landschaft bis nach Spanien haben möchten, empfiehlt sich der Besuch des Burgstädtchens Marvão, das auch selbst sehenswert ist. Eine Attraktion aus der Gegenwart ist das Oceanário de Lisboa, das anlässlich der Expo im Jahre 1998 in Portugal eingeweiht wurde und mehrere Arten an Haien, Rochen und anderen Fischen beherbergt. Die sprichwörtliche Weltoffenheit der Portugiesen ist nicht zuletzt dem Umstand zu verdanken, dass Portugal im 15. Und 16. Jahrhundert eine der führenden See- und Kolonialmächte war. Vorfahren der heutigen Portugiesen sind unter anderem Griechen, Römer sowie maurische und nordische Völker. Im 12. Jahrhundert wurde Portugal unabhängig, und im 13. Jahrhundert wurden die Landesgrenzen im Zuge der Eroberung der Algarve festgelegt. Insbesondere die portugiesische Architektur sucht Ihresgleichen: Der sogenannte manuelinische Baustil geht zurück auf die um 1500 umgesetzte und anschliessend weiterentwickelte Architektur – beschränkt auf Portugal. In Verbindung zum Manuelismus stehen die Azulejos (farbige Wandgestaltung mit unterschiedlichen Kacheln). Ebenfalls international bekannt ist die portugiesische Musik. Letztere wird gern auf den Volksfesten gespielt: Im Juni werden zum Beispiel in allen Regionen die drei Volksheiligen mit Musik, Tanz und Feuerwerk geehrt. Da die Mehrheit der Bevölkerung römisch-katholischen Glaubens ist, spielen die christlichen Feiertage eine entsprechend gewichtige Rolle.

Insidertipps für Portugal

Etwa 80 Kilometer von Lissabon entfernt in der Region Óbidos ist Portugal dabei, ein neues Tourismusprojekt umzusetzen: Die Natur entlang der Silberküste soll durch Besucher nicht geschädigt werden, sondern der ländliche Aspekt der Gegend soll gewahrt bleiben. Der Atlantik und Sandstrände prägen die Region ebenso wie Berge und Weingüter. Die Costa Verde im Norden des Landes zählt nach wie vor nicht zu den touristisch überlaufenen Regionen in Portugal, vielmehr sind hier noch ursprüngliche, idyllische Landschaften zu entdecken samt Pinienwäldern, Flüssen und Gebirge. Beste Bedingungen für Wanderungen, Kanutouren und ähnliche Aktivitäten sind vorzufinden. Ein auf Lissabon bezogener Insidertipp ist folgender: Anstatt relativ viel Geld für eine Stadtrundfahrt durch Lissabon ausgeben zu müssen, sollte der Besucher der Stadt eine Tour mit der Strassenbahnlinie 28 unternehmen. Die Strassenbahn fährt nämlich durch die Altstadt - und zu sehen sind somit die attraktivsten Strassen und Plätze des alten Stadtkerns.

Baden an den schönsten Stränden von Portugal

Portugal liegt an gleich zwei Seiten am Atlantischen Ozean. Da sich Portugals Küsten mit 1.793 Kilometer entlang des ganzen Landes ziehen, gibt es mehrere Klimazonen und sehr viele traumhafte Sandstrände, die Badegäste und Wassersportler aus allen Teilen der Welt anziehen. Die Hafenstadt Lagos liegt in der südlichsten Region an der portugiesischen Algarveküste. Lagos hat eine sehr schöne historische Altstadt mit vielen bedeutenden Sehenswürdigkeiten, ist aber auch für seine herrlichen Strände bekannt. Im Jahr 2002 wurde der etwa 5 Kilometer lange Strand Meia Praia als einer der schönsten Strände weltweit ausgezeichnet. Der breite Sandstrand ist besonders kinder- und familienfreundlich und liegt in schönster Lage östlich von Lagos. Badegäste gelangen von der Uferpromenade aus mit einem kleinen Boot zum Strand, der auch zu Spiel und Wassersport sowie zu erholsamen Strandwanderungen einlädt. Auch die Traumstrände Praia Dona Ana, Praia Don Camilo und Praia Porto de Mos sind bei den Badegästen sehr beliebt. Nahe der Grottenlandschaft des Ponta de Piedade und an der Steilküste der Algarve gelegen, bietet sich den Sonnenanbetern und Badefreunden ein einzigartiges Ambiente. Wegen der Bucht von Lagos und den Felsenverklüftungen ist der Wellengang nur sehr gering, sodass auch Schnorchler und Taucher ideale Bedingungen vorfinden.

Die beliebtesten Strände im Naturparadies in und um Faro

Die Stadt Faro liegt in Süden Portugals in der Algarve. Diese fantastische Lage und das herrliche Klima mit bis zu 10 bis 12 Sonnenstunden in den Sommermonaten ist ein beliebtes Reiseziel in Portugal. Die Stadt mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten, Einkaufsstrassen und Restaurants ist vor allem wegen ihrer traumhaften Strände bei Urlaubern sehr beliebt. Die wunderschönen, kilometerlangen flachen Strände mit ruhigem, warmen Wasser bieten allen Gästen beste Voraussetzungen für einen erholsamen Badeurlaub. Bootsausflüge entlang der malerisch gelegenen Küste, Jet-Ski-Fahren und Windsurfen sind nur einige der Freizeitmöglichkeiten, die sich bei Urlaubern und Einheimischen grosser Beliebtheit erfreuen.

Das Inselparadies Porto Santo

Die portugiesische Insel Porto Santo liegt im Atlantischen Ozean etwa 40 Kilometer nordöstlich der Insel Madeira. Einen atemberaubenden Blick vom 517 Meter hohen Berg Pico do Facho über die nur 42,17 km² grosse Insel ist einfach atemberaubend schön. Eigentlich ist die Insel Porto Santo ein einziger langer traumhafter Sandstrand mit dem wohlklingenden Namen Campo de Baixo. Das angenehm warme Klima zieht besonders in den sonnigen Sommermonaten Touristen und Urlauber an. An den Wochenenden kommen auch viele Badegäste von Madeira, da es dort wenige so schöne Sandstrände gibt. Schnorchler, Taucher und Wassersportler kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten, denn die einzigartige und farbenfrohe Unterwasserwelt und die Bedingungen für Wassersport sind optimal.

So wird in Portugal gekocht

Die portugiesische Küche weiss jedem Geschmack gerecht zu werden: An Brot und Käse hat jede Region ihre Spezialitäten vorzuweisen, und frisches Brot wird stets als Vorspeise gereicht. Der wohl bekannteste Käse ist der Queijo da Serra aus Serra da Estrela. Frischer Fisch ist in den Küstenregionen selbstverständlich stets verfügbar; zu den schmackhaften Fischgerichten zählt zum Beispiel Caldeirada (Fischeintopf), der diverse Fischsorten, Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten sowie roten und grünen Pfeffer beinhaltet.

Portugal Klima im Überblick

  • Sonnenstunden 8.3 Stunden
  • Regentage 6.4 Tage
  • Höchsttemperaturen 20.8 °C
  • Wassertemperaturen 16.3 °C

Klimatabelle Portugal

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchsttemperaturen 14 15 17 20 21 25 27 28 26 22 17 17
Tiefsttemperaturen 8 8 10 12 13 15 17 17 17 14 11 11
Sonnenstunden 5 6 6 9 10 11 12 11 9 8 6 6
Regentage 11 8 11 7 7 2 1 1 4 7 9 9

Details zum Portugal Klima

Durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur der Luft
Durchschnittliche Wassertemperatur
Anzahl der Sonnenstunden
Anzahl der Regentage

Wetter Portugal - Überblick zur besten Reisezeit

Portugal ist landschaftlich ein sehr schönes, aber auch abwechslungsreiches Land. Genauso unterschiedlich wie die Landschaft ist auch das Klima des Landes. Das in Portugal vorherrschende gemässigte Klima mit kontinentalen, atlantischen und mediterranen Einflüssen bringt heisse Sommer mit vielen Sonnenstunden, aber auch kühlere Temperaturen und verhältnismässig viel Regen in den Wintermonaten. Je nach Nähe zum Meer und Höhenlage kann das Klima jedoch variieren. Lange Sommer mit Temperaturen bis zu 35 bis 40 Grad sind für Lissabon, der Algarve und Alentejo typisch. Kälter und regnerischer ist es dagegen im Norden Portugals in der Gegend um die Stadt und den gleichnamigen Distrikt Porto. In den an der spanischen Grenze liegenden gebirgigen Regionen herrscht kontinentales Klima, das trockene und heisse Sommer, aber auch kalte Winter mit Schnee bringt. Im Süden dagegen sind die Sommer bis in den Oktober hinein sehr warm und die Wintermonate relativ mild. Die zu Portugal gehörenden Azoren und auch die Insel Madeira haben ganzjährig mildes Wetter und nur geringe Temperaturunterschiede zwischen den einzelnen Jahreszeiten.

Das beste Reisewetter für einen Urlaub in Portugal

Grundsätzlich ist das Wetter in Portugal das ganze Jahr über ideal für einen Urlaub. Der Frühling und Herbst ist ideal für Städtereisen, Wander- und Aktivurlaube, denn zu diesen Zeiten ist es noch nicht so heiss und die Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Für Ski- und Winterurlauber sind die Wintermonate im Nordosten des Landes empfehlenswert. Die beste Reisezeit für einen erholsamen Badeurlaub liegt in den Monaten Juli und August, denn dann ist es angenehm warm und die Sonne scheint bis zu 10 Stunden am Tag. Die Algarve hat zu dieser Zeit Hochsommer mit Temperaturen bis zu 40 Grad. Auf den Inseln und an der Algarve gibt es keinen wirklichen Winter, sodass für sie ganzjährig ideale Reisezeit ist.

Die Besonderheiten des portugiesischen Klimas

Das Klima in Portugal wird von seiner Lage auf der Iberischen Halbinsel, dem Atlantik im Süden und den Golfstrom stark beeinflusst. In den Sommermonaten kommt es durch den Wind Leste auf der Insel Madeira zu sehr hohen Temperaturen, die über 40 Grad steigen können. Im Landesinneren überwiegt ganzjährig ein relativ angenehm mildes Klima.

Die aktuellsten Portugal Bilder ehemaliger Hotelgäste

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Portugal

01.09.2014 Wir beginnen unseren Urlaub erst am 24. 09. 14 , waren aber im Oktober 2013 schon in diesem Hotel. Badeurlaub -
4,1
Allgemein / Hotel Das Hotel ist gut. Es liegt sehr schön auf einer Höhe, so das man einen sehr schönen Blick auf das Meer hat. Die Sauberkeit ist gut. Es sind alle Altersklassen vertreten.
Lage Die Lage des Hotels ist sehr gut. Einkaufs und Unterhaltungsmöglichkeiten sind ganz in der nähe. (5-7 Min. laufen)
Service Zimmer werden regelmässig gereinigt. Hatten bisher noch keine Beschwerden. Es ist immer Personal mit deutsch Kenntnissen da. Die Freundlichkeit des Personals lässt nicht zu wünschen übrig
Gastronomie Die Atmosphäre im Restaurant ist gut. Themenabende am Buffet u. Mitternachtssnack gibt es leider nicht! Das Speiseangebot ist wie eine Uhr. Aller 3-4 Tage sind fast die selben Speisen im Angebot.
Sport / Wellness Kaution für Handtücher und Liegen am Pool gibt es nicht. Sportangebot ist leider mangelhaft. Das Abendprogramm beginnt erst um 22 Uhr, da die Küche bis 21, 30 Uhr offen ist?
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist gut. Es hat eine sehr schöne Lage. An der gesamten Anlage des Hotels ist nichts auszusetzen. Das äussere Erscheinungsbild der Gebäude ist sehr gut. Der Strandzugang für Gehbehinderte ist schwierig und müsste verbessert werden.
01.09.2014 Gut erholt Badeurlaub -
3,8
Preis Leistung / Fazit Einfach schön ! Von Anfang an sehr beeindruckend . Die Zimmer sind immer sauber . Es ist auch modern eingerichtet. Das Essen ist sehr abweckslungsreich und lecker. In der ganzen Anlage wird Ordnung und Sauberkeit gross geschrieben . Die Poollandschaft lädt zum relaxen ein . Liegen sind ausreichend vorhanden , so dass man das sonnen entspannt angehen kann. Der Strand liegt ca. 2min vom Hotel entfernt, er ist sehr sauber und gepflegt .
01.08.2014 Super geführtes Familienhotel in ruhiger Lage Badeurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Für jemand, der Entspannung sucht, die ideale Wahl!
Preis Leistung / Fazit Dieses kleine Familienhotel ist sehr empfehlenswert, alle sind sehr freundlich, es ist sauber und zweckmässig eingerichtet. Ich konnte mich maximal gut erholen, in der Nacht war Ruhe, die Stadt ist durch die Linienbusse für wenig Geld gut erreichbar. Grosses Lob an die Wirtsfamilie, ich würde jederzeit wiederkommen!
01.07.2014 Schöner Urlaub Badeurlaub -
4,5
Preis Leistung / Fazit -im Allgemeinen sehr freundliche Leute -schöne Landschaft -in den Städten sehr sauber -schönes Hotel -ich bin eher heikel was das Essen anbelangt und muss sagen dass sie sehr lecker gekocht habe, ausserdem war der Hauswein und das Hausbier auch sehr gut
01.03.2014 Wunderschöne Lage, toller Ausgangspunkt zur Erkundigung der Region "Algarve" Wander- und Wellnessurlaub -
4,7
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt ruhig, der nächste Ort kann trotzdem zu Fuss erreicht werden. Sensationell ist die Lage oberhalb der Klippen. 2 Zugänge zum wunderschönen Strand liegen in unmittelbarer Nähe. Die Halbpension lohnt sich, jeden Abend wurden wir mit einem anderem Themenbuffet überrascht. Das Frühstück bietet alles, für einen guten Start in den Tag. Das Personal ist sehr freundlich. Es wird deutsch gesprochen. Die Gäste kamen aus unterschiedlichen Ländern und waren aus allen Altersstufen präsent. Die schöne Garten/Poolanlage bietet ausreichend Platz für ungestörte Stunden in der Sonne. Einziger Grund den letzten Stern zu verweigern: Die Zimmer sind etwas hellhörig. Wer jedoch die Klippen der Algarve erwandert und die Ausblicke geniessen kann, schläft sowieso tief und fest.
Lage Tolle Lage, oberhalb der wunderschönen Klippen. Der Blick auf den Atlantik ist unverstellt. Schöne Gartenanlage. Guter Ausgangspunkt für Wanderungen oberhalb der Klippen und am Strand von Bucht zu Bucht. Zu einer Seite der lange Sandstrand "Praia de Falesia" und zur anderen Seite reihen sich die Buchten aneinander. Ruhig gelegen, da keine Hauptverkehrsstrasse in unmittelbarer Nähe.
Service Sehr guter Service, die Rezeption immer gut besetzt und hilfsbereit. Freundliches Personal, vom Reinigungspersonal bis hin zum Manager.
Gastronomie Das täglich wechselnde Themenbuffet bietet alles. Keiner geht hier hungrig zu Bett. Die Auswahl ist klasse und sehr, sehr lecker. Alles in guter Qualität, zu empfehlen sind die Fischgerichte und der portugisische Wein.
Sport / Wellness Da das Wetter so schön war, können wir den Strand und die Wasserqualität mit supergut bewerten.
Zimmer Das Standardzimmer ist völlig ausreichend. Man kann sich wohlfühlen. Die Sauberkeit ist sehr gut. Es gab z. B. jeden Tag neue Poolhandtücher. Einziges Manko: tlw. etwas hellhörig
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist wegen seiner einmalig tollen Lage, auf den Klippen, oberhalb eines wunderschönen Strandes die Reise wert. Verwöhnt wird man ausserdem mit sehr guter Küche und freundlichem Personal. Wenn die Algarve das Urlaubsziel sein soll, dann in diesem Hotel.
01.09.2013 Wunderschöne Flitterwochen Zwischenstopp -
4,8
Allgemein / Hotel Das Hotel war einfach nur Super alles Sauber, das Personal super nett vor allem Kinderfreundlich. Würden jederzeit wieder in dieses Hotel gehen.
Lage Für Portugal wo es ja etwas schwieriger ist ein Hotel direkt am Strand zu finden war es super man konnte über eine Holztreppe, eine Steintreppe sowie mit Kinderwagen an den kleineren Strand gehen also für jeden was dabei. Der Ort selber fanden wir für Portugal, wo auch seine geregelten Öffnungszeiten hat sowie Sonntags geschlossene Geschäfte, einfach super da man da auch Sonntags und abends noch etwas bummeln kann.
Service Der Service im Hotel war einfach klasse wurde alles schnellst möglich erledigt. Sie waren alle sehr hilfsbereit auch von der Sprache war jeden Tag jede Sprache vorhanden.
Gastronomie Das Essen gibt es echt nichts zu meckern es war einfach klasse abwechslungsreich frisch und ganz lecker. Wir mussten auch nie in einer Schlange stehen weil es einfach so toll aufgebaut war das die menge an Gästen sich im Restaurant schön verteilt hat.
Sport / Wellness Die Animation war super nicht zu aufdringlich und doch da. Hatten sogar eine Hotelführung was ich noch nie in einem Hotel bekommen habe. Haben die Animateure gemacht.
Zimmer Hatten ein Doppelzimmer mit Sicht zum Pool es war echt voll gross mit Sofa noch. Obwohl wir noch ein Kinderbett sowie den Kinderwagen im Zimmer hatten, hatten wir noch jede menge Platz.
Preis Leistung / Fazit Sind mit unserem 15 Monate altem Sohn in unseren Flitterwochen in dem Hotel gewesen. Wir können gar nichts negatives über das Hotel sagen es war einfach nur wunderschon unser kleiner Mann war auch voll der Star bei dem Personal. Sie waren alle super Freundlich auch zu unserem kleinen Mann.
01.07.2013 Nettes Hotel am Meer Sonstiger Aufenthalt Paar
4,0
Allgemein / Hotel Hotel ist relativ frisch renoviert (ich glaube 2011). Insgesamt sehr sauber und angenehm ruhig. Von den Gästen her gemischt, überwiegend Pärchen unterschiedlichen Alters.
Lage Kieselstrand direkt vor dem Hotel, ein kleiner angeschütteter Sandstrand umgeben von Wellenbrechern nur 2 min an der Promenade entlang. Liegemöglichkeiten aber überwiegend auf Beton/am Kieselstrand. Fürs Sonnenbad also doch besser am Pool.
Service Sehr freundliches Personal, dass auch relativ gut Deutsch sprach. Kleine Fehler in der Endabrechnung, für die sich aber entschuldigt wurde und welche direkt behoben wurden.
Gastronomie Frühstücksbuffet war gut, aber nach 2 Woche doch etwas wenig Abwechlung. Frisches Obst. Spiegelei und Omelett konnte man sich frisch zubereiten lassen. Im Atalaia Restaurant gab es je 1 Mal pro Woche Steak bzw. frischen Fisch, wobei man jeweils die gewünschte Sotte heraussuchen konnte und der Kilopreis berechnet wurde. War beides geschmacklich ausgezeichnet und recht günstig.
Sport / Wellness Pool zwar klein, aber sauber. Insgesamt war der Poolbereich zwar immer gut besucht aber nie überfüllt oder unangenehm laut.
Zimmer Studio mit kleiner Küche: Sehr grosse Zimmer mit guter Ausstattung. Sauberkeit insgesamt sehr gut. Ausstattung Küche beinhaltete 2 Ceranfeld Herdplatten, Mikrowellenofen, Toaster, Wasserkocher, Kaffeemaschine und ausreichend Geschirr/Töpfe etc.
Preis Leistung / Fazit Insgesamt sehr empfehlenswertes Hotel, wenn man eine etwas ruhigere Unterbringung zum relaxen und als Ausgangspunkt für Wanderungen sucht. Bushaltestelle liegt direkt vor der Tür. Wir hatten allerdings einen Mietwagen, so dass ich wenig über die Verbindungen sagen kann. Zusätzlich fährt drei mal täglich ein kostenloser Shuttleservice nach Funchal (mit Voranmeldung). Der Strand ist extrem steinig, aber in insgesamt ist Madeira ja eh weniger eine Bade- sondern eher eine Wanderinsel.
01.02.2013 Wären gerne länger geblieben! Zwischenstopp Freunde
4,8
Allgemein / Hotel Wunderschönes Hotel mit toller Lage, geschmackvollem Ambiente und hübscher Anlage.
Lage Tolel Aussicht aufs Meer und die Klippen, man ist schnell am Strand, günstige Bars und Restaurants in Laufnähe. Rezeption kümmert sich auf Wunsch um Fahrradanmietung, die Räder werden dann ans Hotel geliefert.
Service An der Rezeption wurde auch deutsch gesprochen. Wir sind Blue Card Inhaber und bekamen einen Obstkorb, Bademäntel etc. Selbst die Putzfrau grüsst freudestrahlend auf dem Gang.
Gastronomie Haben nur Frühstück gehabt, das war grossartig. Riesiges Buffet von süss bis herzhaft. Man kann auch auf der Terasse frühstücken, war uns aber im Februar etwas zu kühl. Im Sommer muss es traumhaft sein. Da kann ich aber nicht einschätzen wie voll dann das Hotel ist.
Sport / Wellness Im Winter gibt es keine Animation, da sind aber auch die Hotelpreise sehr viel günstiger. Der Strand gehört nicht exklusiv zum Hotel, ist aber ganz nah, sauber, riesig. Selbst im Februar war der Pool aussen strahlend sauber und gepflegt. Sauna ist vorhanden, man sagt 20 min vorher Bescheid, dann wird sie angeworfen. Kostet 5 Euro. Es gibt einen Tennisplatz, und so ein Golf-Green zum Einlochenüben.
Zimmer schöner Balkon, Safe vorhanden, TV hat auch deutsche Programme. Alles sehr sauber.
Preis Leistung / Fazit Wir wollen wieder kommen! Haben uns sehr wohl gefühlt und konnten ganz toll entspannen. Der Strand ist traumhaft und das Hotel hat ein schönes Flair, so dass man richtig einfach nur Urlaub machen kann.
01.01.2012 Golden Residence für golden oldies! Sonstiger Aufenthalt Paar
3,7
Allgemein / Hotel Das Hotel besteht aus drei gebäuden, eins davon nah am Meer. Alles ist Barrierefrei angelegt und mutet manchmal wie ein Hospital or Sanatorium, es gibt überall Schilder mit "Ruhe" Die Zimmer sind gross aber schmucklos, keine Bilder an den Wänden. das ganze Hotel ist sauber, der Service ist gut. Überwiegend ältere Gäste aber auch ein paar jüngere. Überwiegend Deutsche, Engländer und Russen.
Lage Etwas weit weg von der Stadt, es gibt aber einige Busse, die alle 20 min fahren. Ein Supermarkt ist in der Nähe.
Service Sehr freundliches Personal welches Englisch und Deutsch spricht.
Gastronomie Ein Restaurant, eine leere Bar. Das Frühstück ist ok, mit Eiern, Schinken, Brot, Früchte, Müsli. Der Kaffee war nicht sehr gut und das Teewasser mir nicht heiss genug.
Sport / Wellness Keine Unterhaltung, zu kalt für den Pool
Zimmer Moderne Einrichtung, grosser Tv mit vielen Programmen, Deutsch und Englisch. Kaffe/ Teezubereitungsmöglichkeit, aber ohne Tee oder Kaffee. Grosse Barriere-freie Dusche.
Preis Leistung / Fazit im Hotel gibt es kein WiFi, PCs sind aber da.
01.11.2010 Traumhaft, immer wieder. Badeurlaub Paar
4,9
Allgemein / Hotel Ein 5 Sterne Hotel absolut. Die Zimmer sind Geräumig und das Bad ist sehr gross. Der Zimmerservic war sehr gut. Handtücher und Bademantel wurden täglich gewechselt. Die Sauberkeit in den Zimmern und Bad war sehr gut. Sehr freundliches Personal egal in welchem Bereich. Mit englisch kommt man sehr gut durch, aber auch deutsch ist kein Problem. Das Essen am Buffet war Klasse. Wir brauchten kein Spezialitäten Restaurant, das das Buffet sehr abwechslungsreich war. Die Hotelanlage und auch die Poools waren sehr sauber und gepflegt.
Lage Die Lage des Hotels ist einfach klasse. Sehr ruhig und doch Zentrum nah.
Service Die Freundlichkeit des Personals war einwandfrei. Selbst die Zimmermädchen war sehr freundlich und zuvorkomment, wenn mal ein Wusch da war. Am Empfang ist man stets seh freundlich bedient und sehr gut beraten, wenn mal Fragen da sind. Wir hatten über uns eine Tanzparty nachts im Zimmer. Diese Reklamation ist sofart und sehr freundlich beseitigt worden. Mit englich kamen wir immer gut voran, aber auch deutsch war auch möglich. Vorallem der Stuttgarter am Check-in war klasse.
Gastronomie Wir hatten Halbpansion. Die Buffets waren sehr gut und reichhaltig. Es war für jeden Geschmack was dabei. Die Buffets hatten soviel abwechslung, sodass wir keine Spezialitäten Restaurants brauchten. Die Themenabende sind sehr schön. Mann fühlt sich richtig wohl. Alles ist sauber. Selbst leere Teller oder verschmutzte Schalen, Platten usw. werden zwischendurch ausgewechselt.
Sport / Wellness Die AussenPools sind sehr sauber und gepflegt. Auch die Liegestühle sind reichlich und sauber. Der wellnessbereich ist klein aber oho. Der Masseur, hat göttliche Hände. der findet jeden bösen Punkt.
Zimmer Wir hatten ein DZ. mit Meeresblick im 4 Stock. Das Zimmer war sehr geräumig und gemütlich eingerichtet. Die Matratzen waren von guter Qualität, ich konnte sogar mit 3 Banscheibenvorfällen ohne Schmerzen sehr gut schlafen. Die Zimmer sind sehr ruhig. Das Bad war sehr gross, sodass man mit 2 Personen sich gut fertig machen konnte. Einziger Minuspunk ist der Duschvorhang. Die Handtücher wurden täglich gewechselt. Die Bettwäsche nach 1 Woche.
Preis Leistung / Fazit Auf jedefall sollte man die Korbschlittenfahrt mitmachen. es ist ein einmaliges Erlebniss. Auch einen Hubschrauberrundflug ist zu empfehlen. Kleiner Tipp: Buchen sie eine Stadtrundfahrt im Hotel für 12 Euro. Mann 2 Tage lang damit hin und her fahren. Wir haben als zuerst eine ganze Tour gemacht, um zu sehen was wir uns dann genau ansehen wollten. Mit diesem Buss sind wir dann zu den Zielen gefahren. Die Beste Reisezeit ist Oktober /November. Es ist dann nicht so heiss, sodas man viel unternehmen kann. Und Frühstücken am Pool mit Meeresblick ist auch möglich.
01.08.2009 Ein Hotel mit einer optimalen Lage zum Strand Badeurlaub Familie
3,6
Allgemein / Hotel Das Hotel besteht aus einem Gebäudekomplex. Es gab Zimmer mit Meerblick (ca. 40%) und ohne Meerblick (ca. 60%).
Lage Um preisgünstig einkaufen gehen zu können, musste man eine Strecke von ca. 1,5km Entfernung überbrücken. Die angebotenen Ausflüge waren zum Teil recht teuer. Man sollte viel vergleichen und suchen. In dem kleinen Ort gab es einige weitere Hotels. Der Strand war direkt vor dem Hotel.
Service Das Zimmer wurde täglich gereinigt. Das Personal konnte Englisch und zum Teil auch Deutsch. Das versprochene Lunchpaket bei Ankunft, gab es nicht.
Gastronomie Es gab 2 grosse Buffets, einmal warm und einmal Salat. Diese wurden immer wieder neu aufgefüllt. Man konnte am Abend zwischen 3 Gerichten wählen.
Sport / Wellness Für die Grösse des Hotels war der Pool etwas klein. Die Liegen am Pool wurden schnell belegt. Es gab einen Tennisplatz. Leider fehlte es am Strand an sanitären Anlagen. Es war genügend Platz am Strand um sich bequem auszubreiten.
Zimmer Der Fernseher hatte leider kein deutsches Programm. Es gab einen grossen Balkon mit einem wunderschönen Blick auf das Meer.
Preis Leistung / Fazit Mit Meeresblick buchen ansonsten ist es nicht so schön wie es sein könnte.
01.07.2009 Wandern pur Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,0
Allgemein / Hotel Kleine Hotelanlage mit etwa 30 Zimmern. Das Hotel befindet sich in einem steilen Hang und verfügt nicht über ein Restaurant. Parkplätze sind am Strassenrand vorhanden.Frühstück besteht aus vier Angeboten mit Rührei,Spiegelei, gekochtem Ei oder mit Müsli. Die Besucher waren unterschiedlicher Nationalität. Franzosen, Deutsche, Portugieser und Norwegener Gäste am häufigsten. Die Besitzer sind sehr nett und die Rezeption sowie die Snack-Bar sind bis 22.00 Uhr besetzt.
Lage Ein Strand ist nicht vorhanden aber im Ort ist ein schönes Meerschwimmbecken.Etwa10 Minuten zu Fuss aber nur Berg runter.Bis Funchal Zentrum etwa 35 Minuten zu Fuss. Es fahren aber regelmässig Busse. Die Haltestelle ist ca. 150 Meter entfernt. Zum Flughafen fährt man etwa 30-40 Minuten mit dem Auto. Für kleinere Einkäufe gibt es einen Supermarkt der auch zu Fuss erreichbar ist. Nachbarhotels gibt es keine.
Service Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und sprechen perfekt Englisch. Check in und out ohne Probleme und sehr schnell. Wir sind bis in unser Zimmer gebracht worden.
Gastronomie Nur eine Snack-Bar vorhanden die von 10.00-22.00 Uhr geöffnet hat.Wenn diese mal nicht besetzt ist kurz die 9 wählen und sofort ist jemand da.
Sport / Wellness Das Hotel verfügt über einen kleinen sauberen Pool. Sonnenliegen sind vorhanden und ohne Gebühr zu nutzen. Internetzugang möglich.
Zimmer Unser Zimmer war ausreichend gross und mit dunklen Möbeln ausgestattet. Es gibt keine Heizung und keine Klimaanlage. Ein Fernseher ist vorhanden und RTL auf Deutsch. Die Terasse ist von allen Gästen zu benutzen. Das Hotel ist schon etwas älter aber in einem guten Zustand. Leider war unser Zimmer sehr hellhörig. Ab 7.00 Uhr war die Nacht vorbei. Die Handtücher werden täglich gewechselt und die Zimmer geputzt bis auf Sonntags.
Preis Leistung / Fazit Im Juli waren wir schon ausserhalb der Reisesaison da. Man sagte uns die meisten kommen im April und Mai. Das Wetter und das Klima waren prima. Am Meer sehr warm und sonnig und in den Bergen angenehm und bedeckt. Gut zum wandern. Handyempfang ist in den Bergen meist nicht vorhanden. Ausflüge und Touren sind über die Reiseleitung zu buchen. Diese fahren aber nur dahin wo alle hin fahren und demnach ist alles total überlaufen. Am besten ein Auto leihen sich einen guten Wanderführer und eine Wanderkarte kaufen und los gehts.Wir haben 7 Touren gemacht und alle waren toll.Wenn man in die Berge fährt Regenjacke nicht vergessen. Taschenlampe für die Tunnel und gute Schuhe sind sehr wichtig.Essen kann man sehr gut etwa 10 Minuten vom Hotel weg im Ca Te Espero und im O Dragoeiro(Steak auf heissem Stein).
01.05.2009 Ruhige Lage, mit Meerblick Sonstiger Aufenthalt Paar
3,8
Allgemein / Hotel Drei Sterne für dieses Hotel sind auf jeden Fall OK. Viele Zimmer wurden renoviert, das Mobilar zwar etwas älter aber gut und zweckmässig . Bad und Wohnraum grosszügig geschnitten und zu den meisten Zimmern ein gr0sser Balkon, alle mit Meerblick. Zimmer sauber, regelmässger Wäschewechsel. Frühstück im Prinzip OK, wer mehr erwartet muss nach Bayern fahren. Überwiegend deutschsprachige, ältere Gäste. Abends in der Bar Unterhaltung, Musik, Zauberer etc.
Lage Ruhige Lage, direkt am Meer und Strand, zum baden im Meer. Einkaufsmöglichkeit keine, die zu Fuss zu erreichen sind. Fahrzeit zum Flughafen 25 Min. Zwei Restaurants die zu Fuss in der Nähe erreichbar sind. Hotelbus meist ausgebucht aber Linenbus vor der Tür.
Service Personal im allgemeinen sehr freundlich! Ausnahme der Kellner in abends der Bar, meint die Gäste von ihm abhängig!! Aber man muss nicht hin gehen wenn er Dienst hat. Ansonsten sind alle sehr freundlich.
Gastronomie Restaurant für Frühstück und Abenessen, viel Personal, freundlich hilfsbereit. Frühstück für Portugal OK. Alles sauber und ordendlich.
Sport / Wellness Pool, Liegen alles top. Internetnutzung mit 4.- Euro etwas überzogen aber vorhanden. Bedienung am Pool auch OK.
Zimmer Zimmer alle Meerblick, im Hauptteile alle mit Balkon, kein Kühlschrank, grosse Räume. Zimmer ordendlich und sehr sauber. Bad grosszügig und Wanne.
Preis Leistung / Fazit Mietwagen nicht verkehrt aber nicht unbedingt erforderlich, Linienbus vor der Tür und Wochentags Shuttle Bus. Preis Leistung für dieses Hotel ist OK !
01.06.2008 Wunderschöne Anlage mit kleinen Macken Sonstiger Aufenthalt Paar
3,8
Allgemein / Hotel Gepflegte Aussenanlage, fantasievoll gestaltet, doch der Pool ist etwas zu klein geraten. Keine Poolbar vorhanden, Getränke kann man im benachbarten, über einige Treppen verbundene Rockamar erhalten, dort kann man auch in Badekleidung gemütlich Kaffee auf der Terrasse trinken oder eine Kleinigkeit essen. Im Meer zu baden ist aufgrund hoher Brandung oft nicht möglich (rote Flagge). Es gibt auf Madeira keinen Sandstrand! Für Kinder oder gehbehinderte Erwachsene nicht zu empfehlen, zu steil, zu viele Treppen. Wir hatten nur ÜF, deshalb kann ich das Abendessen nicht beurteilen. Frühstücksbuffet vielfältig und ausreichend, wenn auch der Kaffee grauenhaft war. Gäste, die früh am Morgen abreisen, haben das Nachsehen, Frühstück gibt es erst ab 7.30 Uhr, sehr unflexible Regelung. Riesiger, wenig frequentierter Fitnessraum. Die einzige Unterhaltungsmöglichkeit am Abend ist die Hotelbar, die aber schliesst pünktlich um Mitternacht. Im benachbarten Rockmar öfters mal Livemusik. Da beide Hotels zusammengehören, kann man problemlos alle Einrichtungen nutzen.
Lage Traumhafte Lage, unbedingt Meerblick buchen! Geräumige, geschmackvoll eingerichtete Zimmer, schöner Balkon, häufiger Wäschewechsel. Mietwagen dringend erforderlich, da alle Strassen in Madeira nur steil bergauf/bergab führen. Bushaltestellen in der Nähe. Autovermietung direkt gegenüber vom Hotel, aber Konkurrenz eine Strasse weiter ist preiswerter. Den Ortskern zu Fuss erreichen, grenzt wegen des Höhenunterschiedes an eine Gebirgswanderung. Ausser kleinen, überteuerten Supermärkten keine Einkaufsmöglichkeiten in der näheren Umgebung vorhanden. Bummeln gehen oder shoppen ist hier nicht. Es gibt hier nur eine kurze, langweilige Strandpromenade ohne Geschäfte oder Cafés. Auch in den anderen Orten findet man allenfalls Souvenierläden. Einkaufen ist nur in Funchal möglich, ist aber dies nicht vergleichbar mit anderen Ländern. Entschädigt wird man dafür von einer vielfältigen, blühenden, zauberhaften Landschaft!
Service Hatten keinen Grund zur Beschwerde, Personal spricht gut Deutsch und Englisch.
Gastronomie Preisgestaltung ok, war alles ordentlich und appetitlich.
Sport / Wellness Kostenlose Liegen und Schirme am Pool, oder auf einer der vielen Sonnenterrassen. Strandtücher auf dem Zimmer. Mir fiel auf, dass beide Computer, die im Foyer stehen, ständig 'out of order' waren.
Zimmer Vollständig eingerichtete Küche, Kühlschrank, kleiner Gefrierschrank, Mikrowelle, 2 Kochstellen, Kaffeemaschine und Wasserkocher. An Stelle der Abzugshaube gähnte nur ein leerer Schacht. Gut funktionierende Klimaanlage. Föhn im Bad ist unhandlich, daher kaum gezielt einsetzbar.
Preis Leistung / Fazit Sonne ist sehr agressiv, unterschätzt man durch den ständigen Wind.
01.01.2008 Super Preis-/Leistungsverhältnis Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,1
Allgemein / Hotel Ich war nun zum 6. mal in Funchal. Dieses Hotel hatte das beste Preis/Leistungsverhältnis. Sehr grosse Zimmer, sehr gut ausgestattet, alles neu, freundlicher Service, gutes Frühstück. Gute Lage und sehr schöner Blick auf das CapoGirao und das Meer. Alle Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe. Der "Wellnessbereich" ist nett jedoch nur ein Versuch, muss auch nicht sein, denn Madeira ist sooooooooooo schön, da braucht es keinen tollen Indoorbereich. Dieses Hotel - immer wieder (bis die die Preise steigen....). Thomas aus Frankfurt.
Lage gute Lage, gute Verkehrsanbiendung
Service guter Service, alles da, sehr freundlich, gute Sprachkenntnisse an der Rezeption
Gastronomie gutes Frühstück, netter Service, Kaffekannen auf dem Tisch wären schöner anstelle der grossen Tassen.
Sport / Wellness der Wellnessbereich ist sehr klein, ist nur ein Versuch, die Liste der angebotenenen Massagen wurde bei Nachfrage deutlich eingeschränkt.
Zimmer alles da, alles ok, gross und geräumig, toll wäre ein W-LAN im Zimmer, ist eigentlich bereits vorhanden, jedoch nicht freigegeben.
Preis Leistung / Fazit zum Essen unbedingt nach Camara d. Lobos fahren. Dort gibt es die Restaurants Villa del Carne und V.d. Peixe. Unbedingt das T-Bone-Steak essen, super tolle Qualität für kleines Geld. Die Fische sind ebenfalls super. Immer wieder !!!!!

Billige Hotels in Portugal

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Portugal in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Portugal Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Portugal!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!