Urlaub Türkei

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise Späteste Abreise
 

Die beliebtesten Reiseziele in Türkei

Türkei Landkarte Istanbul (Provinz) Türkei (Sonstiges) Türkische Ägäis Türkische Riviera

Urlaub Türkei - Die beliebtesten 5.117 Urlaubsangebote

CHF
CHF
1.
Trendy Aspendos Beach Side, Türkische Riviera, Türkei
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

2.
Royal Dragon Side, Türkische Riviera, Türkei
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • All Inclusive Superior

  • All Inclusive Superior

  • All Inclusive Superior

  • All Inclusive Superior

3.
Grand Seker Side-Colakli, Türkische Riviera, Türkei
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

4.
Sea Life Buket Beach Okurcalar, Türkische Riviera, Türkei
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

5.
Voyage Sorgun Side-Sorgun, Türkische Riviera, Türkei
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • All Inclusive Plus Bungalow

  • All Inclusive Plus Bungalow

  • All Inclusive Plus Bungalow

  • All Inclusive Plus Bungalow

6.
Aska Just In Beach Incekum bei Alanya, Türkische Riviera, Türkei
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

7.
Simena Sun Club Camyuva, Türkische Riviera, Türkei
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • All Inclusive Plus Doppelzimmer

  • All Inclusive Plus Doppelzimmer

  • All Inclusive Plus Doppelzimmer

  • All Inclusive Plus Doppelzimmer

8.
Villa Side Residence Side-Kumköy, Türkische Riviera, Türkei
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • All Inclusive Plus Doppelzimmer

  • All Inclusive Plus Doppelzimmer

  • All Inclusive Plus Doppelzimmer

  • All Inclusive Plus Doppelzimmer

9.
Granada Luxury Resort Spa & Thalasso Okurcalar, Türkische Riviera, Türkei
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

10.
Miracle Resort Antalya, Türkische Riviera, Türkei
Alle Angebote im Preisvergleich

schliessen

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

  • All Inclusive Doppelzimmer

Es sehen sich gerade 20 Personen Reisen nach Türkei an.
Seite

Die beliebtesten Reiseziele in Türkei

Türkei Landkarte Istanbul (Provinz) Türkei (Sonstiges) Türkische Ägäis Türkische Riviera

Urlaub in der Türkei: Eines der beliebtesten Urlaubsziele Europas

Ein Urlaub in der Türkei verspricht wunderbare Landschaften, tolle Hotels, viele Ausflugsmöglichkeiten und interessante Städte direkt am Meer. Als Brücke zwischen Okzident und Orient bietet das Land eine ganze Reihe an tollen antiken Stätten, eine eindrucksvolle Natur, unzählige Kies- und Sandstrände und selbstverständlich auch viele Hotels in unterschiedlichen Preis- und Ausstattungsklassen. Egal ob Familien- oder Pärchen, Aktivsportler oder Wellnessliebhaber – die Türkei bietet allerhand Möglichkeiten für jeden Urlaubstypen an.

Das Land befindet sich geografisch gesehen auf zwei Kontinenten: Europa und Asien. 97 Prozent des Landes befinden sich auf asiatischem Boden, die übrige Fläche gehört zu Europa. Im Westen befindet sich Istanbul, die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei. Istanbul trennt den europäischen vom asiatischen Kontinent. Westlich von Istanbul befinden sich entlang der türkischen Ägäis und am Mittelmeer die bekanntesten türkischen Urlaubsorte.

Im Norden des Landes liegt die Küste zum Schwarzen Meer. Die Hauptstadt der Türkei ist die zentral gelegene Stadt Ankara. Hier leben etwa 4,6 Millionen der insgesamt knapp 76 Millionen Einwohner des Landes.

Der Tourismus spielt für die Türkei eine grosse Rolle. Vor allem die Türkische Riviera, entlang der Südküste, wird jährlich von vielen Millionen Menschen im Rahmen eines Türkei-Urlaubs besucht. Hier befinden sich rund 240 verschiedene Strände mit sehr guter touristischer Infrastruktur.

Die Urlaubsorte an der türkischen Ägäis

Wer sich für einen Urlaub in der Türkei entscheidet, kann sich vor allem auf tolle Strände und Buchten sowie erstklassige Hotels freuen. Das azurblaue Meer und die beeindruckende Gebirgskulisse tun ihr übriges und sorgen dafür, dass man sich hier blitzschnell vom stressigen Alltag erholt und die Reise in vollen Zügen geniesst. Die Türkische Ägäis, entlang der Südküste im westlichen Teil des Landes, wird jährlich von vielen Millionen Menschen besucht. Hier befinden sich die beliebtesten und bekanntesten Urlaubsorte, die bezeichnend für ihre Familienfreundlichkeit, die seichten Sandstrände und das tolle Sportangebot am und im Wasser sind:

Izmir: Die modernste, westlichste Stadt an der türkischen Ägäis ist Izmir. Mit vier Millionen Einwohnern erwartet den Besucher ein Urlaubsziel, das sich für den Städtetrip eignet. Die Einwohner haben sich auf den Tourismus eingestellt, führen aber ebenso ihr eigenes, teils modernes, teils traditionelles Leben. Der Flughafen von Izmir liegt 25 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Das Wahrzeichen von Izmir ist der Uhrturm Saat Kulesi, der sich direkt am Hafen befindet. Sehenswert sind die Ruinen des alten Izmir (einst „Smyrna“ genannt) mit der Akropolis und einer wunderbaren Aussicht über Izmir. Das typisch türkische Treiben findet man auf dem Basar im Kemeralti Viertel mit engen Gassen und allerhand türkisch-orientalischen Waren. Ein Ausflug wert ist die exklusive Halbinsel Cesme mit modernen Badestränden. Pamukkale und Ephesos gehören jeweils zum UNESCO Weltkulturerbe und sind lohnende Ausflugsziele in der Umgebung.

Kusadai: Die Hafenstadt Kusadasi überzeugt mit schönen Sandstränden und einem modernen Yachthafen, der von vielen Kreuzfahrtschiffen angefahren wird. Die Passagiere überfüllen regelmässig die Innenstadt und Basare – ein Besuch ist daher eher in den frühen Morgenstunden oder am Abend empfehlenswert. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in Form von Vier-, Fünf-Sternehotels genauso wie in Pensionen und Ferienwohnungen. Diskotheken und Bars bieten ein unterhaltsames Nachtleben. Als Ausflug ins Hinterland dient der Nationalpark bei Güzelcamli mit Erhebungen von bis zu 1200 Metern. Aber auch der Artemis Tempel in Ephesos sowie die urigen Dörfer in der Umgebung sind ein Besuch wert. Kusadasi befindet sich 85 Kilometer vom Flughafen in Izmir entfernt.

Bodrum: Der exklusive Badeort Bodrum ist bei europäischen Urlaubern genauso beliebt wie bei einheimischen Promis: Im Sommer füllen sich die Strände und Promenaden rund um den Yachthafen. Der Yachthafen befindet sich direkt neben der Kreuzfahrerburg und den unzähligen Bars, Restaurants und Diskotheken entlang der Promenade. Die Hotel- und Clubanlagen haben fast alle einen eigenen Strandzugang – so dass es sich wunderbar in Ruhe entspannen lässt. In Bodrum vereinen sich Exklusivität und Sonne pur am Strand. Der nächstgelegene Flughafen ist Bodrum-Milas, der Transfer dauert circa 60 bis 90 Minuten.

Marmaris: Wem der Urlaub am Strand genauso wie das Hinterland in wichtig ist, sollte sich für den Urlaub in Marmaris entscheiden. Die Hafenstadt eignet sich sowohl als Badeurlaub als auch als Startpunkt für Ausflüge in die Umgebung. Vom Flughafen Dalaman sind es 120 Kilometer entfernt. Bodrum, Ephesos, Pamukkale und Myra sind beliebte Ausflugsziele. Die griechische Insel Rhodos befindet sich 40 Kilometer entfernt und lässt sich mit der Fähre schnell erreichen. In Marmaris selbst erwarten den Besucher der Yachthafen, die Burg und die Altstadt mit einigen Basaren, Bars und Restaurants. Die Küste von Marmaris ist über 10 Kilometer lang, die Bucht dient als natürlicher Hafen zugleich. Die Hotelananlagen sind vom Strand zumeist durch die Promenade getrennt. Wer also einen direkten Zugang zum Strand bevorzugt, sollte sich zuvor über die Lage seines Hotels informieren.

Fethiye: In Fethiye lassen sich Badeurlaub und Kultur miteinander vereinen. Der Ort war einst ein Fischerdorf und eher unbekannt. Schnell entwickelte sich der Ort an der Lykischen Küste zu einem Geheimtipp für Urlauber. Was nicht zuletzt an den tollen All Inklusive Angeboten liegt, die kaum Wünsche offen lassen. Sehenswert ist das Denkmal von Mustafa Kemal Atatürk an der Strandpromenade. Viele kleine Buchten laden zum Baden und Verweilen ein – alle Strandabschnitte sind mit dem Gütesiegel der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet. Bereits von Weitem sieht man die Gleitschirme in der Luft – ein beliebter Wassersport für Urlauber und Einheimische. Enge Strassen, kleine Läden und orientalische Basare in der Altstadt sind bezeichnend für das Strassenbild von Fethiye. Der Ort hat sich seine Ursprünglichkeit behalten – im Gegensatz zu den meisten Urlaubsorten der Umgebung. In der Umgebung befinden sich der Naturpark Ölüdeniz und der Fischerort Çalis sowie die lykischen Felsengräber von Telmessos. Vom Flughafen Dalaman aus sind es ein bis zwei Stunden Autofahrt nach Fethiye.

Die Urlaubsorte an der Türkischen Riviera

Von der türkischen Ägäis aus erwarten den Besucher in östliche Richtung unzählige, weitere Badeorte am Mittelmeer. Sie liegen etwas näher aneinander als die Urlaubsorte an der Ägäis. So können die umliegenden Ortschaften schnell und einfach besucht werden – ideal für Urlauber, die etwas erleben und mehr vom Land sehen möchten.

Kemer: Kemer ist der westlichste Urlaubsort am türkischen Mittelmeer und hat einen etwas rauen Charme. Das umliegende Taurusgebirge ergibt ein wunderbares Bergpanorama mit Erhebungen von bis zu 2000 Meter. Auch am Strand ragen hier und da Felsen des Gebirges hervor. Durch den grobkörnigen Kies sind Badeschuhe sind beim Einstieg ins Meer empfehlenswert. Unter Wasser offenbart sich die Gegend als wahres Taucherparadies – Reliefs, bunte Fische und einzigartige Felsformationen lassen sich auch durch Tauchanfänger entdecken. Hinter der Promenade befinden sich Pinienwälder – während der heissen Mittagsstunden lässt es sich wunderbar während eines Spaziergangs aushalten. Zum Abend hin flanieren viele Urlauber zur Promenade und zum Yachthafen am Strand. Im Ort selber befinden sich allerhand Diskotheken, Restaurants, Bars, Geschäfte, Ateliers und Kunstgewerbe. Von Kemer aus liegt Antalya mit gleichnamigem Flughafen 45 Kilometer entfernt. Als Tagesausflug eignen sich Pamphyliens und Lykiens oder eine Abenteuertour ins Taurusgebirge.

Antalya: Antalya gehört zu den bekanntesten Badeorten der Türkei. Für Urlauber am türkischen Mittelmeer verbringen ist der Besuch von Antalya unerlässlich. Neben tollen Badestränden findet man hier die Ruinen mehrerer, antiker Städte. So lässt sich an Hand der Ausgrabungen die Besiedlungszeit der Griechen, Römer, Byzantiner und Osmanen entdecken, z.B. in Perge, 15 Kilometer von Antalya entfernt. Spuren der ersten menschlichen Siedlungen von vor über 40.000 Jahren findet man in der Karain-Höhle. Informationen zu den Ausgrabungen hält das Archäologische Museum in Antalya bereit. In der Altstadt Kaleici befinden sich der mondäne Yachthafen, die alte Uhrturm Saat Kulesi und das über 1700 Jahre alte Hadrianstor mit altehrwürdigen Stadtmauern. Des Nachts lässt es sich in der Altstadt wunderbar flanieren. Die Strassen sind von unzähligen Restaurants und Diskotheken gesäumt. Für Naturliebhaber ist der Düden-Wasserfall, der Kursunlu-Wasserfall oder der Olympos Nationalpark sehenswert. Das Taurusgebirge im Hinterland lädt zu Wanderungen und Ausflügen im Jeep oder Quad ein. Am Strand steht eine Fülle an Wassersport-Aktivitäten bereit. Im Yachthafen stehen Ausflugsboote für eine Rundfahrt auf der Ägäis bereit – die Buchung lohnt sich direkt vor Ort am Hafen.

Belek: Auf Grund der jungen touristischen Geschichte von Belek konnte der Tourismus sanft wachsen und ist besonders Sportbegeisterte interessant. Neben Hotelanlagen mit direktem Strandzugang überzeugt der Ort mit seiner Modernität und der gut ausgebauten Infrastruktur. Der flach abfallende, seichte Sandstrand ist besonders für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Am Strand warten zahlreiche Wassersport- und Animationsangebote. Im Umland befinden sich luxuriöse Golfplätze und einige Fussballsportanlagen, die regelmässig von Fussballclubs für mehrtägige Trainingslager besucht werden. Der Stadtkern von Belek befindet sich wenige Kilometer vom Strand entfernt und hält Restaurants, Boutiquen, einen Basar sowie Restaurants bereit. Für Kulturinteressierte ist der Besuch der alten antiken Stätte Aspendos ein Muss, denn die Ruinen zeugen von einer über 3000 Jahre alten Geschichte. Am Abend ist ein Strandspaziergang an dem 12 Kilometer langen Strand von Belek geeignet. Antalya befindet sich 45 Kilometer von Belek entfernt. Die Transferzeit beträgt circa eine Stunde.

Side: Side wird von den Einheimischen Incekum genannt, was feiner Sand bedeutet – für Sonnenanbeter ist Side daher ein geeignetes Reiseziel. Die Strände Titreyengöl und Kumköy sind besonders einladend und halten viele Club- und Hotelanlagen parat - für den klassischen Pauschalurlaub am Strand bestens geeignet. Der einstige Fischerort wurde erst vor 40 Jahren für den Tourismus um- und aufgebaut – so konnte sich Side den türkischen Charme bewahren – er ist insbesondere auf dem Basar und in der Altstadt erlebbar. Die Altstadt von Side liegt hinter dem Fischerhafen. Mit Ateliers, Boutiquen, Geschäften und wunderschönen, alten Bauwerken ist Side auch für Besucher aus den umliegenden Orten ein Besuch wert. Besondere Highlights bilden das Amphitheater im Herzen von Side, der Apollon-Tempel und das antike Theater. Als Ausflug eignet sich mitunter Manavgat – bekannt für seine Bootstouren entlang des Manavgat-Flusses. Der Flughafen Antalya befindet sich 70 Kilometer entfernt.

Alanya: Die quirlige Stadt Alanya zieht vor allem Urlauber an, die neben einem tollen Strand mehr vom türkischen Leben sehen wollen: Alanya hat ein fideles Nachtleben, eine hippe Altstadt und das Leben der Einheimischen dreht sich nicht nur um den Tourismus. Alanya besteht aus den Ortschaften Konakli (10 Kilometer vor Alanya), Mahmutlar und Kargicak (15 bzw. 25 Kilometer hinter Alanya). Für den Tourismus bedeutsam ist Konakli: Der Ferienort beherbergt unzählige Hotels, Clubanlagen und viele Einkaufsmöglichkeiten. Die antike Festung Alarahan und die Alarahankarawanserei sind besonders sehenswert. Vom Flughafen Antalya sind es 135 Kilometer – für den Flughafentransfer sind mehrere Fahrstunden einzurechnen. Dafür lohnen sich die Lage direkt vor dem Taurusgebirge und die endlosen, traumhaften Strände. Alanyas Strand teilt sich in den Ost- und den Weststrand, bedingt durch eine kleine Halbinsel, die hinaus ins Meer ragt. Side befindet sich 25 Kilometer westlich und sollte auf jeden Fall im Ausflugsprogramm enthalten sein.

Istanbul - das Top-Ziel für eine Städtereise

Für eine Städtereise in die Türkei stellt Istanbul sicherlich das spannendste Reiseziel dar. Besonders im Stadtteil Sultanahmet reihen sich die Sehenswürdigkeiten aneinander. Dazu zählen der Topkapi Palast, die Blaue Moschee, die Hagia Sophia und der Grosse Basar. Auch eine Fahrt auf dem Bosporus durch die berühmte Bosporus-Brücke hindurch und ein Besuch der asiatischen Seite der Stadt sollten nicht fehlen. Sehenswert ist ausserdem die Istiklal Caddesi, die bekannteste Strasse der Stadt. Sie liegt im quirligen und modernen Viertel Beyoğlu mit dem berühmten Taksim-Platz.

Die orientalischen Highlights der Türkei

Ein Urlaub in der Türkei bietet aber auch fernab vom Badetourismus sehr viele tolle Highlights. Folgende Highlights sollte man sich keinesfalls entgehen lassen:

  • Aphrodisias - eine rund 2000 Jahre alte Stadt, die erst zu einem Viertel in Ausgrabungen sichtbar gemacht werden konnte. Aphrodisias wurde nach der Göttin Aphrodite benannt und zeigt teils sehr gut erhaltene Überreste aus längst vergangenen Zeiten. Sie befindet sich im südwestlichen Teil der Türkei, nahe des Orts Geyre.
  • Aspendos - eine antike Stadt, deren Mittelpunkt ein sehr gut erhaltenes antikes Theater ist. Es gilt als das am besten erhaltene römische Theater im Mittelmeerraum und ist rund 1800 Jahre alt. Nach wie vor kann man hier öffentliche Veranstaltungen besuchen.
  • Ishak Pascha Palast - der rund 200 Jahre alte Palast befindet sich im Osten der Türkei und wurde Aufzeichnungen zufolge zwischen dem 17. und dem 18. Jahrhundert erbaut. Aufgrund der guten Lage auf einer Anhöhe ist der Palast auch aus weiter Entfernung bereits sehr gut zu sehen.
  • Kekova - die Insel Kekova befindet sich vor der Küste im Südwesten der Türkei und kann während des Türkei-Urlaubs wunderbar im Rahmen eines Ausflugs besucht werden. Das Highlight der Insel sind die Überreste der teilweise unter Wasser stehenden Überreste der Stadt Apollonia, die nach einem Erdbeben vom Meer verschlungen wurde.

Sehenswerte Ausgrabungsstätten der Türkei

Zu den weiteren Touristenattraktionen in der Türkei zählen die zahlreichen Ausgrabungsstätten an der Ägäisküste, wie etwa die ehemalige griechische Stadt Pergamon. Einer der Glanzpunkte ist Ephesus, eine der ältesten Städte Kleinasiens. Sie beherbergt den Tempel der Artemis, der zu den sieben Weltwundern zählt. Der Tempel sowie weitere Ausgrabungen befinden sich in der Nähe von Selçuk, etwa 70 Kilometer südlich von Izmir. Historisch bedeutende Überreste aus der Zeit der Antike lassen sich aber auch an der türkischen Riviera entdecken. So kann man zum Beispiel in Side den Apollon-Tempel besichtigen. Lohnenswert ist auch ein Ausflug zu den Ruinen von Xanthos, welche sich im Südosten der Türkei befinden und bereits von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurden.

Mitten im Land befinden sich ausserdem die Höhlenkirche und die Felsendenkmäler von Kappadokien. In den Felsgräbern von Myra erwartet dem Besucher eine beeindruckende Bauweise der Gräber, denn diese wurden statt in die Erde seitlich in die Felswände gebaut.

Wissenswertes für den Urlaub in der Türkei

  • Von Deutschland aus sind es je nach Flughafen zwei bis drei Stunden Flugzeit.
  • Gerade im Zeitraum April gilt die Türkei als beliebtes Reiseziel der Deutschen. Im Raum Istanbul ist der Reisezeitraum zwischen Mai und Oktober geeignetsten. Die Regionen Antalya und Kemer sind gekennzeichnet durch sehr heisse Sommer mit Temperaturen um die 35 Grad Celsius und milde Winter mit Temperaturen von circa 17 Grad Celsius. Daher sind die idealen Reisemonate für die türkische Riviera Mai und Juni oder September und Oktober. Mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von ca. 15 °C ist die Türkei aber auch für den Winter ein ideales Urlaubsziel.
  • Die Preise der Nebensaison, also von November bis April, sind wahre Schnäppchen und für kinderlose Pärchen ideal.
  • Die Einreise in die Türkei ist mit dem Reisepass oder auch mit dem Personalausweis möglich.
  • Die Landeswährung ist die Türkische Lira. Man kann seine Euros bedenkenlos an vielen Orten in der Türkei umtauschen, z.B. am Flughafen, in den Hotels oder in Einkaufsgebieten. Der Umtausch wird jedoch generell in einer Bank empfohlen, um hohe Wechselkursgebühren zu vermeiden. Das Abheben von Bargeld bei der EC-Karte ist in den Urlaubsorten meistens problemlos möglich. Bei Zahlung mit Kreditkarte muss oft der Personalausweis vorgezeigt werden.

Die Türkei befindet sich wie kein anderes im ständigen Spagat zwischen der Vergangenheit und der Moderne. Dieser Zwiespalt wird in mehreren Bereichen deutlich:

  • Religion - die Türken sind sehr stark von ihrer Religion geprägt. Der Grossteil der türkischen Bevölkerung bekennt sich zum Islam. Aus diesem Grund richten sich auch die offiziellen Feiertage des Landes an der islamischen Religion aus. Die beiden grössten Feiertage in der Türkei sind das Fest des Fastenbrechens und das Opferfest.
  • Kleidung - Gerade Frauen sollten sich eher bedeckt kleiden. Männer sollten stets ihre Oberkörper bedeckt halten und sich den kulturellen Gepflogenheiten ebenso anpassen. Für die Gotteshäuser gelten verschärfte Regeln bezüglich der Kleidung und Schuhe.
  • Medizin - auch in diesem Bereich ist die Tradition schon seit vielen Jahrhunderten von grosser Bedeutung. Die sogenannten “Kocakari”, zu Deutsch “alte Hexen”, sind sogenannte Volksmediziner, die unterschiedlichste Hausmittel für ihre Patienten parat haben.
  • Musik und Tanz - ausserhalb des Ramadans sind Musik und Tanz wesentlicher Bestandteil der türkischen Kultur. Auch während des Urlaubs wird man sicherlich die eine oder andere Bauchtanzvorführung im Hotel oder ausserhalb des Hotels sehen können. Dieser traditionelle Folkloretanz kann auf eine Geschichte von über 500 Jahren zurückblicken und ist typisch für das ehemalige Osmanische Reich.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Türkei

12.06.2017 Frech, abgewohnt, schlechtes Essen Badeurlaub -
2,4
Preis Leistung / Fazit Nie wieder dieses Hotel! So ein frecher Rezeptionist ist mir noch nicht untergekommen! Restaurant nur am Boden sauber, der Rest wird abgefegt. Sossenflecken auch nach einer Woche vom Büffetwagen nicht entfernt. Zimmer und Anlage abgewohnt. SPA-Bereich Gruselig düster. Animation kann man sich sparen, ist eher was für Kindergartenkinder. Schlecht umgesetzt.
08.02.2017 Auch was los im Januar Sonstiger Aufenthalt -
4,3
Preis Leistung / Fazit Gutes Hotel, wir waren für eine Woche im Haupthaus untergebracht, den Eingangsbereich und die Rezeption fanden wir jetzt nicht so schön, alles sehr dunkel gehalten. aber ansonsten war es ein super Urlaub. Die Zimmer waren sehr schön, wir hatten das Glück ein Familienzimmer mit Empore zu erwischen, eine Verdunklungsgardine und ein Fliegengitter ist toll. Am Bett ist ein Wasserkocher mit Tee und Kaffee, echt klasse, das Essen war vielseitig und gut. Am Pool war es sehr schön, ich denke jedoch dass die Liegen im Sommer nicht ausreichen, es wurde ein Tages Cocktail angeboten mit wenig Alkohol, der war aber lecker und okay. Die Matratzen waren gut und neu. Wir kommen wieder
17.09.2016 Das Hotel ist sehr gut, aber nicht für Paare zu empfehlen. Zu viele Kinder! Badeurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Das Hotel ist sehr gut ausgestattet und das Personal sehr freundlich. Die Möglichkeiten für Familien mit Kind sehr gut. Bei den Themenrestaurants sollte man nicht zu viel erwarten.
Lage Die Lage des Hotels ist gut. Zum Strand hat man etwa 100 Meter wenn man sich im Poolbereich aufhält. Die Sicherheit ist gewährleistet. In der Umgebung hat man einen Markt und verschiedene Einkaufsmöglichkeiten.
Service Der Hotelservice war nett und angenehm. Das Führungspersonal war bemüht Pannen auszugleichen, leider nur mündlich.
Gastronomie Der Bereich Buffet war sehr gut. Enttäuschend waren die Themenrestaurants.
Sport / Wellness Die Möglichkeiten im Hotel sind vielseitig und es wird viel geboten was Essen und Trinken angeht. Musik etwas zu laut, aber ansonsten empfehlenswert.
Zimmer Das Zimmer hatte einen sehr schönen Ausblick und war sehr schön. Leider spielte man über den ganzen Tag sehr laute Musik bis 12 Uhr nachts. Zu extrem, aber ansonsten sehr gut.
Preis Leistung / Fazit Ein sehr schönes Hotel mit vielen Möglichkeiten für Familien. Für Paare die ihre Ruhe im Urlaub haben wollen ist es eher nicht so passend. Alternativ wird zwar für Paare ein anderes Hotel der Stone Gruppe angeboten, aber leider nicht mit dem Standard des Zimmers wie wir es hatten, zumindest nicht mit diesem Ausblick. Die Themenrestaurants warteten 2 Mal mit eher grösseren Pannen auf. Man versprach zwar eine Überraschung als Entschädigung, die aber ausblieb . was dann doch enttäuschend ist. Ansonsten kann man das Hotel empfehlen. Hatten vielleicht einfach nur etwas Pech.
09.09.2016 Kurzurlaub in der Türkei Badeurlaub -
2,9
Preis Leistung / Fazit Kein 5 Sterne Hotel. Weg zum Strand sehr weit und gefährlich, abends / nachts nicht gut beleuchtet. Wenig Platz an dem viel zu kleinen Strandabschitt, Strandbar zu klein und die Gäste essen nur mit Badehose oder Bikini. Auch die Auswahl ist nicht sehr gross Kein Badetuch-Wechsel am Strand, ist nur im Spa ab 8 Uhr 30 möglich.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!