Urlaub Badia Gran

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Reisen Badia Gran – Die beliebtesten 1 Urlaubsangebote

    • Beliebtheit
1.
Ola Maioris Badia Gran, Mallorca, Spanien
Es sehen sich gerade 63 Personen Reisen nach Badia Gran, Mallorca an.
Seite
  • 1
  • 1

Ausgewählte Bewertungen zu Urlaub Badia Gran

24.09.2015 Enttäuschend Badeurlaub -
2,6
Allgemein / Hotel Wir hatten ein 4 Sterne Hotel erwartet, aber was uns in diesem Hotel zu Augen kam war alles andere als das was wir uns vorgestellt haben. Alles ist sehr alt und renovierungsbedürftig. All inclusive gibt es auch nur bis 23 Uhr und das WLAN ist nicht so wie angegeben: "Inklusive" , sondern kostet 6 Euro am Tag. So wie die Teppiche im Flurtrakt und in manchen Zimmern aussahen kann man nur von Ekel sprechen.
Lage Das Hotel befindet sich im Nirgendwo. Kein Strand, keine Touristenstraßen. Der Hotelbus fährt ein Mal am Tag zum Strand nach s'Arenal und bringt einen um 16 Uhr wieder zurück. Allgemein ist man ohne Mietwagen in diesem Hotel aufgeschmissen.
Service Ok
Gastronomie Die Gastronomie ist gut.
Sport / Wellness Ok
Zimmer Alt
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist einfach alt und heruntergekommen. Es befindet sich mitten im Nirgendwo und ohne Mietwagen ist man dort auf jeden Fall aufgeschlossen. Es gibt weder Tourismusstraßen, noch einen Strand. Der Bus fährt auch nur ein mal am Tag zum Strand und zurück. Das WLAN kostet 6 Euro am Tag.
13.05.2015 Super Hotel und super Essen Badeurlaub -
3,8
Preis Leistung / Fazit Das hotel ist sehr gut. Leider ist kein Strand in der Nähe. Jedoch kann man diesen gut mit dem Bus erreichen der vom hotel zur Verfügung steht. Man meldet sich einen Tag vorher an und kann umsonst zum Strand fahren. Ebenfalls wird man auch wieder abgeholt. Jedoch sind feste Zeiten vorgegeben.
01.10.2014 Hotel ist in Ordnung Badeurlaub -
2,7
Allgemein / Hotel Das Hotel ist von Aussen sehr schön, von Innen schon in den Jahren gekommen Pool ist sehr klein Sonnen liegen sehr Alt! Essen war Gut aber meistens das Selbe und Kalt! Sonnst waren wir sehr zufrieden und hatten einen schönen Urlaub.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel im gesamten ist Gut ! Aussen Anlage sehr schön. Innen fehlt es an der Renovierung. WC-Anlage sehr alt, kein Licht brennt, Türen kann man nicht zusperren! Liegen am Pool sehr Alt! Lage ist sehr einsam! Hatten aber trotzdem einen sehr schönen Urlaub!
01.09.2014 Gutes Essen, große saubere Zimmer, gute Lage auch ohne Mietwagen Badeurlaub -
3,9
Allgemein / Hotel Wir waren das erste Mal auf Mallorca und mit dem Hotel Ola Club Maioris rundum zufrieden. Es ist zwar ein etwas älteres Hotel, was man auch an der Zimmerausstattung merkt, jedoch war alles tip top. Die Anlage besteht aus insgesamt 3 Komplexen, die meisten Zimmer verfügen über einen Balkon. Es gibt 2 Pools, an denen genügend Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung stehen. Wir hatten All Inklusive gebucht und konnten rund um den Tag Essen und Trinken. Softgetränke kann man sich selbst zapfen und alkoholische Getränke gibt es an der Bar (auch leckere Cocktails, Sangria, Bier, Irish Cream etc.). Das Hotel ist eher ein "Familienhotel" und weniger "Party-belastet", was uns sehr wichtig war. Zu unserer Reisezeit (September) waren keine Schulferien mehr, sodass nur Familien mit kleinen Kindern und ältere Leute bzw. Pärchen da waren. Überwiegend Engländer und Franzosen, aber natürlich auch - wie wohl überall in der Nähe von Arenal - ein paar Deutsche. Die Einrichtung ist behindertengerecht, es gibt begradigte Treppenaufgänge und Aufzüge. Den Tag über wurden diverse Animationen angeboten, es gibt einen hoteleigenen Fußballplatz, Minigolf, Spieleraum (mit Billiardtisch am Pool), abends Kinderanimation und vieles, vieles mehr. Langweilig wird es nicht! Positiv haben wir auch empfunden, dass ein Hotel-Shuttle-Bus zu bestimmten Zeiten bzw. an bestimmten Wochentagen angeboten wird. Er fährt zum Strand nach Arenal, 2mal in der Woche nach Palma und 1mal in der Woche zum Es Trenc - Strand (meist um 9 oder 10 Uhr hin und 18 Uhr zurück zum Hotel). Vor dem Hotel ist jedoch auch direkt eine Bushaltestelle, von der man mit der Linie 520 auch auf eigene Faust nach Arenal oder Palma fahren kann (für 1, 50 € bzw. 3 € p.P.). Zum Es Trenc - Strand fährt aber leider kein Linienbus, da wäre man auf den Hotel-Shuttle-Bus angewiesen oder Mietwagen. Es empfiehlt sich, im Hotel-Shop einen Sonnenschirm für 2 €/Tag auszuleihen, denn am Strand ist das meistens sehr teuer (6 € aufwärts).
Lage Das Hotel ist ruhig gelegen. Zum schönen Fels-Strand sind es ca. 15 Minuten zu Fuß oder man fährt mit dem Mietwagen den Berg runter und parkt dort direkt am Meer. Zum schönen Sandstrand nach Arenal kann man mit der Buslinie 520 direkt vom Hotel aus fahren (1, 50 € p.P.) - ca. 15 Minuten Fahrtzeit. Der Bus fährt auch nach Palma (3 € p.P.) - ca. 25 Minuten Fahrtzeit. Alles vollkommen akzeptabel im klimatisierten Bus. Ein Supermarkt (mit Apotheke), kleine Bars und Restaurants sind auch fußläufig erreichbar (ca. 5 Min. enfernt).
Service Das Personal war durchgehend freundlich. An der Rezeption spricht man auch deutsch. Beim Frühstück gab es "Show-Cooking" für Omelettes und abends stand ein Koch beim Fleisch und an einem Abend am Schoko-Brunnen. Die Zimmer wurden täglich gereinigt und alle Handtücher ausgetauscht. Der Hotel-Shuttel-Bus ist als zusätzlicher Service auf jeden Fall erwähnenswert und wurde von uns gerne in Anspruch genommen.
Gastronomie Leckeres Essen, jeden Tag etwas anderes, alles in Buffet-Form. Einmal in der Woche spanischer Abend. Bei All Inklusive gab es abends auch Chips und Nüsse und zwischendurch belegte kleine Brötchen. Also den ganzen Tag über reichlich Verpflegung. Keine zusätzlichen Kosten bei All Inklusive.
Sport / Wellness Viele Freizeitangebote im Hotel. Animationen, wie z.B. Fußball, Minigolf, Wassergymnastik, Kinderanimation mit Tänzen, manchmal Live-Musik etc. Außerdem gibt es eine Kinderbetreuung in einem "Kid's Club". Internet kostenpflichtig, PC's stehen im Rezeptionsbereich. Es gibt einen Shop an der Rezeption. Große Handtücher können gegen 20 € Kaution ausgeliehen werden. Es gibt 2 Pools, genügend Liegen und Sonnenschirme. Schöne Anlage!
Zimmer Die Zimmer sind sehr groß, jedoch das Mobiliar schon etwas älter. Es ist alles sauber und man kann sich schnell wohlfühlen. Die meisten Zimmer haben einen Balkon mit Handtuchhalterung. Es gibt ein deutschsprachiges Fernsehprogramm (ARD). Handtücher wurden täglich frisch ausgewechselt. Es ist leider etwas hellhörig, aber wer es ruhig haben möchte soll sich ein Zimmer nicht in Richtung Pool geben lassen (dann hat man zwar einen nicht so schönen Blick, aber auf jeden Fall keine Geräusche von draußen). Safe und Internet gegen Gebühr.
Preis Leistung / Fazit Wir waren das erste Mal auf Mallorca und mit dem Hotel Ola Club Maioris rundum zufrieden. Es ist zwar ein etwas älteres Hotel, was man auch an der Zimmerausstattung merkt, jedoch war alles tip top. Die Anlage besteht aus insgesamt 3 Komplexen, die meisten Zimmer verfügen über einen Balkon. Es gibt 2 Pools, an denen genügend Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung stehen. Wir hatten All Inklusive gebucht und konnten rund um den Tag Essen und Trinken. Softgetränke kann man sich selbst zapfen und alkoholische Getränke gibt es an der Bar (auch leckere Cocktails, Sangria, Bier, Irish Cream etc.). Das Hotel ist eher ein "Familienhotel" und weniger "Party-belastet", was uns sehr wichtig war. Zu unserer Reisezeit waren keine Schulferien mehr, sodass nur Familien mit kleinen Kindern und ältere Leute bzw. Pärchen da waren. Überwiegend Engländer und Franzosen, aber natürlich auch - wie wohl überall in der Nähe von Arenal - ein paar Deutsche. Die Einrichtung ist behindertengerecht, es gibt begradigte Treppenaufgänge und Aufzüge. Den Tag über wurden diverse Animationen angeboten, es gibt einen hoteleigenen Fußballplatz, Minigolf, Spieleraum (mit Billiardtisch am Pool), abends Kinderanimation und vieles, vieles mehr. Langweilig wird es nicht! Positiv haben wir auch empfunden, dass ein Hotel-Shuttle-Bus zu bestimmten Zeiten bzw. an bestimmten Wochentagen angeboten wird. Er fährt zum Strand nach Arenal, 2mal in der Woche nach Palma und 1mal in der Woche zum Es Trenc - Strand (meist um 9 oder 10 Uhr hin und 18 Uhr zurück zum Hotel). Vor dem Hotel ist jedoch auch direkt eine Bushaltestelle, von der man mit der Linie 520 auch auf eigene Faust nach Arenal oder Palma fahren kann (für 1, 50 € bzw. 3 € p.P.). Zum Es Trenc - Strand fährt aber leider kein Linienbus, da wäre man auf den Hotel-Shuttle-Bus angewiesen oder Mietwagen. Es empfiehlt sich, im Hotel-Shop einen Sonnenschirm für 2 €/Tag auszuleihen, denn am Strand ist das meistens sehr teuer (6 € aufwärts).
01.08.2014 Sommerurlaub mit Familie Badeurlaub -
3,2
Allgemein / Hotel Das Hotel ist für einen Familienurlaub gut geeignet. Die Doppelzimmer mit Aufbettung sind ausreichend groß. Alle Zimmer verfügen über einen Balkon. Die Hotelanlage ist in Ordnung. Im Vergleich zur Anzahl der Zimmer/Betten könnte die Poolanlage etwas großzügiger sein. Gerade über das Wochenende wird es dann etwas eng. Das Publikum im Hotel ist international sehr gemischt. Es waren jedoch überwiegend Familien mit Kindern aus England, Deutschland, Frankreich und Belgien. AI ist gut. Es gibt jedoch keine Lunch-Pakete und kostenloses WLAN (6€ pro Tag für ein Gerät). Der Safe auf dem Zimmer kostet ebenfalls extra (3€ pro Tag). Handtücher für den Pool sind kostenlos, jedoch ist eine Kaution von 20€ pro Handtuch fällig.
Lage Im Vergleich zu den Hotels in s'Arenal befindet sich das Hotel in einer sehr ruhigen und grünen Umgebung. Ein paar Geschäfte und Restaurants sind zu Fuß erreichbar. Strand als solches gibt es nicht wirklich. Die felsige Bucht ist zu Fuß über einen recht steil abfallenden, nur teilweise befestigten Weg erreichbar. Das tägliche Strandshuttle ist gut organisiert und funktioniert super. In 15 min ist man dann in s'Arenal und kann den Strand genießen. Alternativ kann man auch mit dem Linienbus, der unmittelbar vor dem Hotel abfährt, fahren. Auch abendliche Ausflüge sind damit möglich. Letzte Rückfahrt von s'Arenal ca. 23. 00 Uhr. Ein Taxi kostet 14 €. Weitere Ausflüge sind am Besten mit dem Mietwagen zu machen. Parkplätze sind ausreichend und kostenlos in der Umgebung des Hotels verfügbar.
Service Der Service war sehr gut und stets zuvorkommend. An der Rezeption wird deutsch, englisch, französisch und natürlich spanisch gesprochen. Viele Kellner können etwas deutsch. Die Kinderbetreuung ( Mini-Club bis 11 Jahre, Teens-Club bis 15 Jahre) war OK. Im Mini-Club wurde nur englisch gesprochen. Täglich ist ein Arzt im Haus. Wäsche kann gegen Gebühr auch selbst gewaschen werden. Die Zimmer werden täglich gereinigt. Der Sauberkeitszustand des Hotels, einschließlich der für alle zugänglichen Toiletten (Erdgeschoss/Pool), ist gut.
Gastronomie Die Auswahl an Speisen und Getränken ist gut, ebenso die Qualität. Insgesamt ist es entsprechend der Anzahl der Gäste eher auf Massenabfertigung als Gemütlichkeit und Atmosphäre ausgelegt.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel hat im Wesentlichen unsere Erwartungen erfüllt. Die etwas Strand-ferne Lage wird durch die ruhige Umgebung und den guten Shuttleservice kompensiert. Unterkunft und Verpflegung sind gut, entsprechen jedoch keinem deutschen 4-Sterne-Standard. Für jemanden der mit Kindern reist und nicht das Party-Leben am B06 braucht ist das Hotel empfehlenswert, auch als Ausgangspunkt für Ausflüge mit dem Mietwagen. Kosten für WLAN sind mit 6€ pro Tag und Gerät recht hoch.
25.08.2015 Lieblos und verwohnt Badeurlaub -
2,6
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt in einem Wohngebiet, neben einem weiteren Hotel. Im Wohngebiet stehen ganze Straßen mit Reihenhäusern leer/ zum Verkauf. Es ist kein Strand in der Nähe. Hierzu muss mit dem Bus nach S'Arenal gefahren werden (ca. 20 Minuten). In der Umgebung ist absolut "tote Hose". Das Hotel hat 5 Etagen und ist in 3 "Blöcke" unterteilt. Es ist sehr hellhörig. Die Zimmer sind renovierungsbedürftig. Die Möbel sind abgewohnt und verschlissen. Auch in den Gemeinschaftsräumen werden Renovierungsarbeiten fällig. Der Putz bröselt von der Wand. Die Decke im Speisesaal sieht schäbig aus. Es wird nicht jeden Tag geputzt. Tote Fliegen lagen 2 Tage im Zimmer und eine kaputte Lampe wurde erst am 4. Tag ersetzt. An einem Tag lag auf dem Fußboden im Flur ein Hinweis der Putzfrau und der Pyjama wurde zusammengeknüllt auf das gemacht Bett geworfen. Auf dem Gelände gibt es einen Mini-Golfplatz, einen Spielplatz, mehrere Pools und Liegebereiche und Grünflächen. Wir hatten All inclusive gebucht. Bei Ausflügen gab es kein Frühstück vor der regulären Frühstückszeit. Lediglich Kaffee und Kekse werden dann angeboten. Getränke sind in Ordnung. Das Essen war nicht so gut. Rohes Fleisch, schlechte Organisation (lange Schlangen am Buffet) und langweilige Gerichte waren Alltag. Das Essen hat oft nach Nichts geschmeckt, Gewürze waren in der Küche wohl nicht vorhanden. Es gab mehrere Themenabende. Hauptsächlich wird das Hotel von englischen und französischen Familien besucht. Das Personal war freundlich und hilfsbereit und konnte gut deutsch. Im Großen und Ganzen würde ich das Hotel als lieblos betiteln.
Lage Das Hotel liegt in einem Wohngebiet, eingegrenzt von der Küste und am Eingang des Wohngebietes steht eine Art Wachhaus (unbenutzt). Wir hatten das Gefühl, ein ehemaliges Sperrgebiet oder so Ähnlich zu betreten. Es stehen ganze Straßen mit Reihenhäusern zum Verkauf. Beim Spaziergang entlang dieser Straßen begegnet man Niemandem. Das wirkt irgendwie beunruhigend. Touristisch ist die Umgebung überhaupt nicht erschlossen. Es wird rund ums Hotel Nichts geboten.
Service An der Rezeption haben mich die Fremdsprachenkenntnisse positiv überrascht. Französisch, Englisch und Deutsch, alles kein Problem. Das Personal war rundum freundlich. Die Zimmerreinigung war mangelhaft und lieblos. 2 Tage lang lagen tote Fliegen auf dem Boden. Es gibt keine WC-Bürste, woraus sich mir die Frage stellt, wie das WC gereinigt wird. Eine kaputte Lampe wurde erst nach 4 Tagen repariert. Der Pyjama lag zerknüllt auf dem gemachten Bett und ein Hinweiszettel wurde im Flur auf den Boden geworfen. Ein Shuttlebus fuhr an 6 Tagen die Woche. Es musste sich am Tag zuvor angemeldet werden. Kurzfristig und spontan ging da Nichts. Der Bus fuhr um 10 Uhr und um 11 Uhr ab und zurück ging es um 16 Uhr und um 17 Uhr. Als all inclusive Kunde bekam man aber kein Lunch-Paket für das verpasste Mittagessen. Stündlich fuhr aber auch ein regionaler Bus (1,5 €). Das war unsere persönliche Rettung. Wir waren täglich in S'Arenal oder in Palma, da wir uns im Hotel langweilten. Waschmaschinen standen gegen Gebühr zur Verfügung. Es gab einen Mini-Club. Ein Arzt war auch täglich für eine kurze Sprechstunde im Hotel (30 Minuten).
Gastronomie Essen ist ja Geschmackssache. Das empfindet jeder anders. Uns hat es nicht gut gefallen. Das Essen war wenig gewürzt. Der Speisesaal ist renovierungsbedürftig (insbesondere Decke und Klimaanlage). Übriggebliebenes vom Vortag gab es am nächsten Tag wieder, z.B. auch Pommes zum Frühstück. Es wurde versucht auf die verschiedenen Nationalitäten der Gäste einzugehen. Da hat man sich Mühe gegeben. Es gab Themenabende. Der Service war vernünftig. Der Bar-Bereich war auch in Ordnung. Leider gab es keine Getränkekarte, sodass wir die Vielfalt der Getränke nicht beurteilen können. All inclusive wurde auch eingeschränkt (nur bis 23 Uhr und auch nicht alle Getränke). An der Bar war es auch sehr laut. Gäste brachten eigene Musik mit .
Sport / Wellness Volleyball, Spielplatz, Minigolf, Aqua-Gymnastik wurden angeboten. Es gab ein Animationsteam. Einem "Stundenplan" konnte man die verschiedenen Angebote entnehmen.
Zimmer Gebucht wurde ein Doppelzimmer, erhalten haben wir ein Doppelzimmer mit Aufbettung. Das Zimmer war ausreichend groß. Der Balkon ebenfalls. Das Zimmer ist renovierungsbedürftig (Wände schmuddelig). Die Möbel sind abgewohnt (altbacken und Ränder von Gläsern, etc.). Fußboden ist Teppichboden, der auch schon ziemlich fleckig und schmuddelig ist. Fernsehprogramme mangelhaft (ARD und ZDF mit Schnee). Steckdosen im Wohnbereich fehlten. Es ist hellhörig. Das Bad hat eine Badewanne und war verhältnismäßig groß. Eine WC-Bürste fehlte.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist renovierungsbedürftig und lieblos. Unserer Meinung nach ist es kein 4-Sterne-Haus. Da das Hotel sehr einsam gelegen ist, muss mehr ausserhalb des Hotels geboten werden. Nur ein Transfer zum Strand ist meines Erachtens nicht ausreichend.
11.05.2015 All inclusive Sonstiger Aufenthalt -
3,8
Allgemein / Hotel Hotelanlage u. Gebäude sehr gepflegt, die Einrichtung ist etwas in die Jahre gekommen und die Betten, speziell die Matratzen und zudecken sind nicht mehr okay. Das Hotel ist übersichtlich, nicht zu groß, alles gut ausgeschildert. Bei all inclusive findet sich für jeden Geschmack etwas. Als Gäste waren hauptsächlich Engländer u. Franzosen mittleren Alters da(Familien mit Kindern) da.
Lage Nah bei Palma, kurze Transferzeiten zum Flughafen, Mietwagen zum empfehlen, Einkaufsmöglichkeit in einem Einkaufszentrum leicht zu Fuß zu erreichen, Strand nur mit Bus und dann in Palma, Strände in der Umgebung sind kleine felsige Buchten mit steilem Abstieg.
Service Das Personal ist äußerst freundlich und zuvorkommend
Gastronomie Durch die langen Öffnungszeiten nie ein übervoller Speisesaal , Essen eine internationale Mischung. Sauberkeit an Buffet, Tischen u. war sehr gut, Themenabend gab es leider keinen
Sport / Wellness Haben wir selber nicht in Angespuch genommen, aber es gab eine große Auswahl, die auch von den Familien mit Kindern genutzt wurde
Zimmer Größe war sehr großzügig, die Ausstattung des Zimmers ist etwas in die Jahre gekommen. Beim Bett ist das Furnier abgeblättert, die Matrazen sind sehr durchgelegen und die Decken im Bett sehr abgenutzt. Steckdosen so gut wie nicht vorhanden. Mein Mann muß nachts eine Maske tragen u. konnte nur durch eine Verlängerungkabel im Bad anschließen.
Preis Leistung / Fazit Es könnten mehr Informationen über die Insel und die Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten der Insel ausgelegt werden. das Personal hatte aber auf jede Nachfrage eine Antwort und war sehr hilfsbereit
01.09.2014 Alles in Ordnung Badeurlaub -
3,1
Lage Die Lage des Hotels ist nicht so berauschend. Das Hotel liegt einfach neben ein paar Ferienhäuser. Einen Sandstrand gibt es nicht, sondern nur einen felsstrand der nur schlecht zu erreichen ist. Einige Kleingeschäfte liegen in der Nähe, das war's aber auch schon. Das Hotel bietet einen hoteleigenen Shuttlebus nach arenal (Ballermann) an, der jedoch nur an festen Zeiten fährt (10-16 Uhr oder 11-17 Uhr, an Samstagen gar nicht.) Zudem gibt es auch noch einen Linienbus( 520 ) der für schlappe 1, 50 € nach arenal oder palma fährt.
Service Das Personal war immer freundlich und tat ihr bestes. Jedoch hat die Putzfrau aus welchem Grund auch immer Montags frei, das heißt es werden keine Handtücher etc. gewechselt.
Gastronomie Ich selbst bin Vegetarier. Die beilagen zu Fisch und Fleisch waren immer die selbe, dass für eine Vegetarierin nicht vorteilhaft ist, da man 1 Woche das selbe isst. Fisch und Fleisch war immer sehr abwechslungsreich.
Sport / Wellness Achtung! Die Pools sehen auf den Bildern sehr viel größer aus, als sie eigentlich sind. In dem Hotel hat jedes Paar mindestens 1 Kind. Also gefühlte 60 Kinder hatte man immer um sich herum. Der Pool war dadurch sehr voll, vor allem war es nicht entspannend, da die Kinder immer am rumplantschen, tauschen, Wasserball am spielen waren. Animation gibt es für alle Altersklassen. Jedoch musste man bedenken, dass sein Kind nichts bei der Animation verstehen wird, da kein deutsch gesprochen wurde. Für Erwachsene gab es immer Bogenschießen, Pistolenschießen und co. Eine sehr schöne Sache, bei dem man sich lange anstellen muss. Alle 2 tage wurde Bingo eingerichtet, bei dem man sehr viel Geld gewinnen kann. Danach kam eine Show, meist nicht so amüsant. Ab 23 geht die komplette Hotelgesellschaft ins Bett, Getränke gibt's auch nicht mehr, nur für Gebühren.
Preis Leistung / Fazit Ein gutes Hotel für Familien, die ein bisschen Spaß für wenig Geld haben möchten. Für Partygänger oder Paare nicht empfehlenswert! - > Langeweile wird aufkommen.
01.09.2014 Sehr schöner und entspannender Urlaub Badeurlaub -
4,0
Preis Leistung / Fazit Es war ein wirklich sehr schöner und entspannter Urlaub. Ein paar Kleinigkeiten müssten sicherlich erneuert/verbessert werden, aber ich denke das ist überall so.
01.08.2014 Familienurlaub mit unserer 1,5-jährigen Tochter Badeurlaub -
2,9
Allgemein / Hotel Hotelanlage etwas älter und deswegen auch abgenutzt an Gebrauchsgegenständen wie Türen, Teppich etc.
Lage Die Lage war abgelegen. In den Umgebung gibt es viele Ferienhäuser, teilweise unfertig. Der Steinstrand ist zu Fuß nur über Treppen und einen schmalen Pfad zu erreichen. Am Steinstrand kann man über steile Felsen in das Wasser, es ist sehr glatt. Einkaufsmöglichkeiten sind in einem großen und kleinen Supermarkt vorhanden, sowie 2-3 Restaurants.
Gastronomie Ausreichend Kinderstühle vorhanden. Teller vom Stapel am Buffet teilweise dreckig. Keine Wasserständer oder Flaschen. Man musste Wasser entweder von der Bar holen oder sich selbst gekaufte Flaschen an der Bar aufüllen lassen.
Sport / Wellness Pool für Anzahl der Gäste/Zimmer zu klein. Minigolfbahnen veraltet. Tennisplatz war in Ordnung.
Zimmer Uns wurde erst auf Nachfrage mitgeteilt das wir für ein Kinderbett 6 € pro Tag zusätzlich zahlen müssen, obwohl wir ein Doppelzimmer mit Zustellbett gebucht hatten. Nach der ersten Nacht stellten wir einen Uringeruch vom Teppich fest. Nach Beschwerde wurde der Geruch mit einem stark riechenden Mittel behandelt, danach trat der Geruch wieder auf. Nach erneuter Beschwerde wurde der Geruch endgültig entfernt. Die Toilette war nach ein paar Tagen defekt und wurde erst auf mehrfache Nachfrage am nächsten Tag dürftig repariert. Nach drei-vier Spülungen war diese wieder defekt. Nach erneuter Beschwerde wurde sie dann aber repariert.
Preis Leistung / Fazit Für Familien mit Kindern zwischen 4-11 zu empfehlen. Jeden Tag Animation für Kinder und Erwachsene bis 23 Uhr. Die ersten zwei Nächte war die Musik sehr laut. Nach einer Beschwerde von uns war die Lautstärke aber Okay. Wahrscheinlich weil wir nicht die einzigen Gäste waren die sich beschwerten. Nach einigen Reklamtionen und jeweils einem Gespräch mit den zwei Hotelmanagern haben wir von den Putzfrauen eine Präsent überreicht bekommen. Dieses bestand aus Früchten vom Buffet und einer Rotweinflasche sowie einem 10% Gutschein für ein Ola Hotel. Für ein All-Inclusiv Hotel sind die ersten beiden Entschuldigungspräsente unserer Meinung nach nicht wirklich als diese anzusehen und ob wir noch einmal in einem Ola Hotel absteigen werden ist fraglich.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.ch widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.