Wellnessurlaub Mexiko (Sonstiges)

Jetzt günstig dein Wellnesshotel buchen!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Wellnesshotels Mexiko (Sonstiges) - Die beliebtesten 209 Angebote

    • Beliebtheit
CHF
CHF
1.
Viva Wyndham Maya Playa del Carmen / Playacar, Mexiko (Sonstiges), Mexiko
2.
Grand Palladium Kantenah Resort & Spa Playa Kantenah, Mexiko (Sonstiges), Mexiko
3.
Viva Wyndham Azteca Playa del Carmen / Playacar, Mexiko (Sonstiges), Mexiko
4.
Bluebay Grand Esmeralda Playa del Carmen / Playacar, Mexiko (Sonstiges), Mexiko
5.
Sandos Caracol Eco Resort Playa del Carmen / Playacar, Mexiko (Sonstiges), Mexiko
6.
Grand Sunset Princess All Suites & Spa Resort Playa del Carmen / Playacar, Mexiko (Sonstiges), Mexiko
7.
Riu Yucatan Playa del Carmen / Playacar, Mexiko (Sonstiges), Mexiko
8.
Dreams Tulum Resort & Spa Tulum, Mexiko (Sonstiges), Mexiko
9.
Iberostar Tucan Playa del Carmen / Playacar, Mexiko (Sonstiges), Mexiko
10.
Iberostar Paraiso Del Mar Playa del Carmen / Playacar, Mexiko (Sonstiges), Mexiko
Es sehen sich gerade 2 Personen Reisen nach Mexiko (Sonstiges) an.
Seite

Ausgewählte Bewertungen für Wellnessreisen Mexiko (Sonstiges)

15.12.2015 Alles in allem schöner Urlaub Badeurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Wir haben eigentlich das Hotel Viva Wyndham Azteca gebucht, leider wurden wir bei unserer Anreise in das Partnerhotel Viva Wyndham Maya umgesiedelt. Das fand ich nicht in Ordnung, da wir aus gutem Grund das Azteca gebucht hatten. Im größeren Hotel Maya waren viele junge Gäste die es auf die Gratis Cocktails abgesehen hatten, was man durchaus gemerkt hat. es waren auffällig viele Deutsche, aber auch Amerikaner da. Gemütlich essen war nicht möglich, da der Speisesaal sehr überfüllt und damit sehr laut war. es gab auch leider keine Klimaanlage dort, weshalb es dort sehr heiß war. (Heißer als draußen eh schon) Das Buffet war leider nicht sehr appetitlich angerichtet, es hatte mehr was von Massenabfertigung. Geschmacklich waren die Speisen mittelmäßig. Wir waren einmal im Mexikanischen a-la-carte Restaurant und einmal im mediterranen, Beide male haben wir in einem schönen ruhigen Ambiente sehr gut gegessen. Lohnt sich auf jeden Fall als Kontrast zum Buffet-Restaurant! Die Anlage war schön angelegt und gepflegt. Leider wurde uns erst ein Zimmer gegeben, welches im Erdgeschoss war und sehr nach Schimmel und Chlor gestunken hat, dies kam wahrscheinlich daher weil es recht feucht im Zimmer war. Das zweite Zimmer war dann völlig in Ordnung und sogar größer und schöner als das erste. Das Hotel ist ziemlich weit von Playa del Carmen entfernt, sodass es sich lohnt ein Taxi zu nehmen. Ich würde das nächste Mal auf jeden Fall ein anderes Hotel buchen!
Lage Das Hotel liegt recht weit von der "5th Avenue" / Fußgängerzone des Ortes weg, Ein Taxi zu nehmen lohnt sich. Direkt gegenüber gibt es eine Art Einkaufszentrum, wo man das nötigste an Drogerie Artikeln findet, sowie eine Menge an Souvenirs und Klamotten. Der Ortsteil Playacar in dem sich das Hotel befindet ist eine schöne, gepflegte und ruhige Anlage.
Service Die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich und immer bemüht. Leider waren sie oft ausgelastet. Die meisten sprechen sehr gut Englisch und sogar ein paar Wörtchen Deutsch Der Check in fand im Hotel Azteca statt, man bekam einen fruchtigen Begrüßungscocktail. Danach wurden wir zum anderen Hotel gefahren. Das Zimmer wurde immer sehr gründlich gereinigt, Trotz des vielen Sandes an den Schuhe und im Badezeug war der Boden immer top geputzt. Leider bekamen wir jenen Tag frische Handtücher, trotz des befolgten Hinweises die Handtücher aufzuhängen wenn man keine frischen will. Die abgegebene Wäsche wurde schnell und sauber gewaschen, der Service kostet extra, ist aber im vergleich zu anderen Hotels preiswert. (4 Hemden, 2 kurze Hosen für knapp 10€)
Gastronomie Gemütlich essen war nicht möglich, da der Speisesaal sehr überfüllt und damit extrem laut war. Es gab auch leider keine Klimaanlage dort, weshalb es sehr heiß war. (Heißer als draußen eh schon) Das Buffet war leider nicht sehr appetitlich angerichtet, es hatte mehr was von Massenabfertigung. Geschmacklich waren die Speisen mittelmäßig. Die Rühreier zum Frühstück habe ich aufgrund des Aussehens lieber nicht probiert, allerdings konnte man sich frisches Omelette oder Spiegeleier braten lassen. Die Speisen vom Pool-Buffet habe ich auch nicht probiert, da mir die Hygiene dort eher zweifelhaft vorkam. Wir waren einmal im Mexikanischen a-la-carte Restaurant und einmal im mediterranen, Beide male haben wir in einem schönen ruhigen Ambiente sehr gut gegessen. Lohnt sich auf jeden Fall als Kontrast zum Buffet-Restaurant!
Sport / Wellness Das Unterhaltungsprogramm ist sehr vielfältig. Tennis, Tischtennis, Bogenschießen, Disco, Kinderbetreuung, Shows, Wassersport, Tanzkurse, Animateure, Zumba, Volleyball usw. Es gibt freien freien W-Lan Zugang in der Bar, sehr schlecht! Der Premium Zugang der sogar bis an den Strand reicht, kostet allerdings 15 Dollar (!) pro Tag (!) Strandtücher gibt es direkt am Strand vom Hotel im austausch gegen eine Towel-Card, diese bekommt man zurück wenn man das Handtuch wieder abgibt. Die Liegestühle sind sehr eng gestellt. Der Strand ist recht sauber gehalten, die Algen werden regelmäßig weggebracht.
Zimmer Uns wurde zuerst ein Zimmer im Erdgeschoss gezeigt welches sehr nach Schimmel und Chlor stank da es sehr feucht war. Dann wurde uns ein Zimmer gezeigt im 2ten Stock. Es war groß, hell, hatte einen Whirlpool im Bad und einen Balkon. Das bett war sehr bequem obwohl sehr weich. Deutsche TV Programme gab es nur eins, dafür einige Englische. Das Zimmer war sehr Hellhörig, man konnte die ganze Nacht hindurch Leute auf dem Gang hören, der Zimmernachbar räusperte sich immerzu und es hörte sich an als ob er im Zimmer stehen würde.
Preis Leistung / Fazit Ich würde auf jeden Fall wieder in diese Region fahren, allerdings würde ich ein anderes Hotel wählen. Das war unsere erste all-inklusive Reise, wahrscheinlich muss man doch noch etwas mehr hinblättern.
01.01.2015 Viva Wyndham Acteca - gern wieder! Badeurlaub -
4,3
Preis Leistung / Fazit Wir waren sehr angetan von dem Hotel. Eines der kleinsten Hotel vor Ort. Dies hatten wir aber so auch gesucht. Animation war absolut in Ordnung. Es wurde den ganzen Tag für jeden etwas angeboten der Intresse daran hatte. Es war alles sehr sauber und ordentlich! Das Personal war sehr nett und zuvorkommend. Kleines Negativ: Das Essen! Eigentlich war es in den zwei Wochen immer das Gleiche. Dies wurde mit der riesigen Auswahl an Getränken wieder wett gemacht .
01.11.2014 Bade-/ Tauchurlaub Badeurlaub -
4,4
Allgemein / Hotel Anlage im Maya Stil
Lage Mitten im Dschungel, ruhig gelegen
Service Spanischkenntnisse hilfreich bei den Kellnern und Reinigungspersonal, An der Rezeption ist englisch kein Problem
Gastronomie Spezialitätenrestaurants sehr gut (kostenlos reservierbar) Hauptrestaurant zum Abendessen mittelmäßig
Sport / Wellness Nur Tauchbasis genutzt
Preis Leistung / Fazit freundliches Personal, superleckere Cocktails, fantastisches Mittagessen. Spezialitätenrestaurants auf die Anrichteweise exzellent. Sehr gepflegte Anlage. Preis-Leistung genial. Strand könnte schöner sein (schmal und mit Sandsäcken gesichert, geht aber wegen der Stürme wohl nicht anders) Links vom Hotel folgt ein schöner Mangrovenwald (ca. 10 min zu laufen)
01.10.2014 Gutes Relaxhotel, guter Service und schöne Anlage Badeurlaub -
3,8
Allgemein / Hotel große Hotelanlage. Gepflegter Zustand und weitläufig. Strand an sich i.O. Im Wasser befinden sich aber ca. 25 Meter vom Strand entfernt sehr große schwarze Kunststoffsäcke mit Sandfüllung als Wellenbrecher. Schönere Strände (typisch Karibik) gibt's aber per Minibus (fährt vor dem Hotel an der Hauptstraße ab) in Akumal und Tulum (Strand Santa Fee). Pools waren ebenfalls i.O. nur etwas flach. Essen war sehr gut, Getränke an den Bars ebenfalls. Zimmer riechen teilweise etwas feucht/modrig. Hier wurde durch einen Entfeuchter Abhilfe geschaffen. Eine schöne Anlage zum Entspannen und Relaxen. Empfehlenswert! Besucher kamen zahlreich aus USA und Kanada. Weniger aus Europa und Russland.
Lage Wie gesagt. der Strand könnte besser sein. (Thema Wellenbrecher aus schwarzem Polyester)
Preis Leistung / Fazit Zum Abspannen und Abschalten (dann aber Silent Pool) gute Anlage. Für karibische Strände sollten man den öffentlichen Minibus vor dem Hotel nach Akumal oder Tulum (Strand Santa Fee hinter den Ruinen) nutzen. Dort gibt's super hellen Strand, wenig Touristen und entspannte Musik an urigen Strandbars. Nette Abwechslung zur Anlage bei 14 Tagen Aufenthalt.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.ch widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.